Mit Buster im australischen Busch

Buster ist ziemlich beleidigt und auch seine Freunde, die Wombats, schaffen es nicht, ihn zu trösten. Er beschließt, davonzulaufen. Quer durch den australischen Busch führt ihn sein Weg, sein Ziel ist entfernte Verwandtschaft. Doch bis er dorthin gelangt und sich dann auch wieder mit seiner Mutter versöhnt, muss das kleine Känguru ein ziemliches Abenteuer erleben. Der Busch brennt.

Dieses Buch aus der Reihe „Tiere der Welt – Welt der Tiere“ dreht sich um Australien, seine tierischen Einwohner und deren Besonderheiten. Neben der eigentlichen Bilderbuchgeschichte werden Besonderheiten immer wieder genau erklärt. Ein abwechslungsreiches Buch für Kinder, die sich nicht nur für Häschen und Bärchen interessieren.

Neben Buster gibt es noch Ben, den Biber, aus Nordamerika, Erik, den Wolf, der in Europa zuhause ist sowie Juma, den Elefanten, der in der afrikanischen Savanne lebt.

Die Bücher sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet, auch, was ihre Handhabung angeht. Sie haben einen extra starken Pappband mit einer verdeckten Spiralbindung und Besonderheiten wie eingebundene Folien halten neugierige Kinderfinger gut aus.

Daniela De Luca, Vicky Egan: „Buster, das Känguru“, erschienen sind die Bücher bereits im Frühjahr 2007. Sie kosten neu 12,80 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.