Men in black 3: Die MIB jagen in 3D

Nach den ersten beiden Teilen aus den Jahren 1997 und 2002 kehren in Men In Black 3 die Agenten J (natürlich wieder Will Smith) und K (wie in den ersten Teilen dargestellt von Tommy Lee Jones) zurück, diesmal sogar in 3D.

Men In Black 3: Story

J ist bereits 15 Jahre bei der geheimen Organisation, welche außerirdisches Leben auf der Erde überwacht und hat schon einiges an merkwürdigen und unerklärlichen Dingen erlebt. Doch als auf einmal nicht nur Agent Ks Leben, sondern auch das Schicksal der gesamten Erde in ernsthafter Gefahr ist, muss Agent J gegen seinen Willen eine Zeitreise in die Vergangenheit machen, um die unheilvollen Ereignisse aufzuhalten.

Dabei findet J heraus, dass es im Universum Geheimnisse gibt, die ihm sein Partner K niemals offenbart hat und denen er nun auf die Spur kommt. In der Vergangenheit arbeitet er mit dem deutlich jüngeren K (nun verkörpert von Josh Brolin) zusammen, der aber nicht weniger griesgrämig ist als in der Zukunft. Gemeinsam müssen sie nun Ks Leben, die Geheimorganisation und nicht weniger als den gesamten Planeten retten.

[youtube kaXqYE6ktcU]

Men in Black 3: Es wird wieder geblitzdingst!

MIB 3 ist mindestens so unterhaltsam wie die ersten beiden Teile, auch wenn nicht ganz so stark wie der erste und vermutlich beste Teil. Für Fans der Serie oder auch von Science Fiction Parodien im allgemeinen ist „Men In Black 3“ aber auf jeden Fall ein Muss!

Men in Black 3

Regie: Barry Sonnenfeld
Land: USA 2012
Darsteller: Will Smith, Bill Hader, Josh Brolin, Tommy Lee Jones, Emma Thompson,
Genre: Action, Komödie, Sci-Fi

Facebook
Homepage

Kinostart: 24.05.2012.

[youtube XZ7f3mYOY9Y]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.