Madonna verklagt Zeitung auf fünf Millionen Pfund

Auch Promis wollen mal Privatmenschen sein. Das sieht die Presse aber oftmals anders und verletzt die Privatsphäre der Stars. Und manchmal wehren diese sich…

Madonna hatte es in der letzten Zeit mit Sicherheit nicht einfach. Ständige Gerüchte um das Eheaus, dann wirklich die Blitz-Scheidung und nun verklagt Madonna eine Zeitung wegen Veröffentlichung privater Fotos.

5,7 Millionen Euro Entschädigung
Ihr Hochzeit 2000 mit Guy Ritchie war streng exklusiv- daher sollten auch keine Fotos an die Öffentlichkeit gelangen. Das verstehe ich nur allzu gut! Trotzdem hat die Sonntagszeitung „Mail on Sunday“ nun am 19. Oktober Fotos ohne Madonnas Wissen veröffentlicht.

5 Millionen Pfund Wert
Das entspräche dem Wert der Bilder. Die „Mail on Sunday“ hat dafür 5000 Pfund bezahlt und zugegeben, die Privatsphäre und Urheberrechte verletzt zu haben. Die Fotos selbst hat wohl ein Innenarchitekt heimlich kopiert, als er in Madonnas Haus in Beverly Hills arbeitete. Wundervoll, wenn man seinem eigenen Personal trauen kann, oder?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.