Late Night with Chloe O?Brian

Die fünfte Staffel ist (hier) noch nicht angelaufen, dennoch ist es kein Geheimnis mehr: Jack Bauer lebt. Und er steht mit nur einer Person aus seinem früheren Leben in Kontakt. Denn Chloe O’Brian kann sich nicht nur in vermeintlich jeden Rechner der Welt reinhacken, sie kann – was noch viel wichtiger ist – auch das eine oder andere Geheimnis für sich behalten. In einer Welt wie der Jack Bauers, in der einen jeder vermeintlich loyale Kollege mit einem spontan Folterüberfall überraschen oder einem ein Messer in den Rücken rammen kann, ist es ganz gut, wenn es jemanden gibt, auf den man sich wirklich verlassen kann.

Auch kein Geheimnis ist mittlerweile, dass zu Beginn von Staffel fünf gleich mehrere Vertraute Bauers in die Ewigen Terroristenjagdgründe geschickt werden. Eine seiner Vertrauten zum Glück nicht, denn erstens hat Chloe O’Brian einen relativ sicheren Schreibtischjob und ist selten im Gefecht unterwegs und zweitens ist sie – auch wenn der Flunsch, den sie ständig zieht, zugegebenermaßen ziemlich düster daherkommt – für die Verlockungen des Bösen so gar nicht anfällig. Und aus noch einem anderen Grund ist sie so wichtig für Bauer: weil es zwischen diesen beiden „24“-Dinos (Bauer ist seit der ersten Staffel dabei, O’Brian seit der dritten) niemals funken wird.

Denn das ist ja das Allergefährlichste, was man bei „24“ machen kann – eine persönliche oder gar familiäre Verbindung zu Jack Bauer aufbauen oder gezwungenermaßen führen, Töchterchen Kim kann ganze Arien davon singen. Was würde wohl passieren, wenn Kim Bauer erfährt, dass ihr Vater noch am Leben ist? Fällt sie ihm um den Hals oder fällt sie ihm eher in den Rücken? Ich verrate nichts, aber sehen Sie ab dem 9.3. selbst – und seien Sie sicher: Was immer passiert, Chloe O’Brian wird Jack Bauer nicht enttäuschen, denn Chloe O’Brian ist unsterblich.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.