Kurzfilm-Festival mit Löffel

Cineasten, Filmemacher, Filmliebende, Studierende, Neugierige und Interessierte sind dazu aufgerufen, ihren Beitrag zum diesjährigen GalaoShots bis zum 11. August einzureichen. Bedingung: die Filmen dürfen nur eine Länge von maximal 8 Minuten haben und es muss ein Löffel darin vorkommen! Ob im Titel, als Protagonist oder gesprochenes Wort, als Symbol, Hasenohr oder Arzneilöffel, egal.

Die Idee ist nett und man kann gespannt sein, was man alles mit/über einen Löffel machen kann. Den Kreativen wird schon etwas einfallen. Die besten der eingereichten Kurzfilme werden am 25. August der Öffentlichkeit vorgeführt, umsonst und draußen. Prominente Vertreter der Filmbranche wählen im Anschluss ans Screening die Gewinner in fünf Kategorien. Außerdem wird es einen Publikumspreis geben.

Wer mitmachen will, kann sein Video an folgende Adresse schicken:

Axel Burbacher

Cafe Galão

Weinbergsweg 8

10119 Berlin

Und so kann das aussehen. Trailer:

Mehr Infos findet ihr hier.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.