Joachim Löw benennt den vorläufigen EM-Kader

Bedingt durch das DFB-Pokal Finale von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München am 12. Mai und das Champions League Finale am 19. Mai muss Joachim Löw auf viele Stammspieler der DFB-Elf vorerst verzichten, da das erste Trainingslager bereits vom 11. bis zum 19. Mai in Sardinien stattfindet. Dadurch kam es auch zu einer vorerst größeren Nominierung, da bei einem großen Fußballturnier nur 23 Spieler zugelassen sind.

Joachim Löw gibt den vorläufigen Kader der Nationalmannschaft bekannt 

Für eine Überraschung sorgten die Nominierungen von Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach), welcher als Vierter Torwart nominiert wurde, Julian Draxler (FC Schalke 04) und Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund). Eine Enttäuschung mussten die Routiniers Dennis Aogo (Hamburger SV), Simon Rolfes (Bayer Leverkusen) und Patrick Helmes (VfL Wolfsburg) hinnehmen. Vor allem Patrick Helmes, der in 10 Rückrundeneinsätze 10 Tore machte sollte diese Entscheidung schwer treffen. Cacau (VfB Stuttgart) wurde stattdessen als Dritter Stürmer hinter Mario Gomez (Bayern München) und Miroslav Klose (Lazio Rom) für den Kader der Nationalmannschaft nominiert. 
Mit 8 Spielern von Bayern München und 5 Borussen aus Dortmund bilden diese 2 Vereine die Säulen der deutschen Nationalmannschaft. Vor allem mit einer Bayern Abwehr (Lahm, Badstuber, Boateng) wird zu rechnen sein. Ebenso wird Manuel Neuer von den Bayern der gesetzte Keeper sein. Auch im Offensivbereich der Elf wird es bayrisch. Mit Mario Gomez, Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger stehen 3 Torgefährliche Bayern-Spieler aller Wahrscheinlichkeit nach gesetzt auf dem Feld. Ebenso der Ex-Bayer Miroslav Klose (Nummer 2 der ewigen Torjägerliste hinter Gerd Müller) gilt als gesetzt. Neben dem Legionär Klose spielen noch Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid) und Per Mertesacker (Arsenal London) im Ausland.

[youtube tU6svOY53fg]

Joachim Löw's  Kader der Nationalmannschaf:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Tim Wiese (Werder Bremen), Ron-Robert Zieler (Hannover 96), Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach)
Abwehr: Per Mertesacker (Arsenal London), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels, Marcel Schmelzer (beide Borussia Dortmund), Jerome Boateng, Philipp Lahm, Holger Badstuber (alle Bayern München)
Mittelfeld: Julian Draxler (Schalke 04), Lukas Podolski (1.FC Köln), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Lars Bender, Andre Schürrle (beide Bayer Leverkusen), Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid), Mario Götze, Sven Bender, Ilkay Gündogan (alle Borussia Dortmund), Thomas Müller,Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München)

Sturm:
Miroslav Klose (Lazio Rom), Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez (Bayern München)

Eine Meinung

  1. Mit dem jungen Julian Draxler haben wir eine echte Überraschung, mal sehen, wie er sich in den Trainings dann dem Jogi präsentiert und tatsächlich mitfahren darf.4 Torwärte mitzunehmen, finde ich auch sinnvoll, der Kampf hinter der Nr. 2 ist sicherlich nun noch besser für die Leistungssteigerung.Im Sturm nur drei Mann zu nomieren ist hart, zumal Klose noch nicht fit ist und Gomez gleich noch 3 (DFB-Pokal, CL, Freundschafsspiel) absolvieren muß.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.