Italienische Vornamen für Jungen: Die Besten 10

Zuvor jedoch einige italienische Vornamen für Jungen, von denen man besser die Finger lassen sollte. Hierzu gehören ganz klar Mario und Luigi, von deren Vergabe seit einer Videospielreihe eines japanischen Kinderkonsolenherstellers, abzusehen ist. Darüber hinaus erweist sich Mario auch alles andere als kreativ bei der Namensfindung. Wenig empfehlenswert ist auch die männliche B-Ware des politischen Spektrums der Stiefelrepublik: Benito (Mussolini) kommt genauso wenig in Frage wie Silvio (Berlusconi). Auch ein No-Go-Name: Marco – schon tausendmal gehört. Um dem Nachwuchs Hänseleien in Kindergarten oder Schule zu ersparen, sollte ferner auf die Verwendung von bestimmten Männernamen mit A- oder E-Endung wie Andrea, Simone oder Gabriele verzichtet werden; diese könnten allzuleicht als Frauenname gedeutet werden.

Italienische Vornamen für Jungen: Die Top 10

1

Santino

Wer „Der Pate“ nicht nur gesehen, sondern auch gelesen hat, weiß: der Bengel hatte jede Menge männliche Tugenden. Dazu: Seltenheitsbonus!

2

Alessio

Wenn das mal nicht geschmeidig von der Zunge gleitet!

3

Giacomo

Warum sollten italienische Vornamen für Jungen nicht auch einmal etwas exklusiver ausfallen? Giacomo, die italienische Variante von Jakob.

4

Paolo

Der gute alte Paul geht immer. Solch italienische Vornamen für Jungen stoßen niemandem auf und symbolisieren Bodenständigkeit gepaart mit etwas Pfiff.

5

Antonio

Anton ist als klassischer Name schließlich auch gerade sehr beliebt, da kann man mit der italienischen Form nichts falsch machen.

6

Alfonso

Auch dieser Name gehört in die Rubrik „Klassiker“ neu aufgelegt. Das Mobster Capone auch so hieß, ist nicht tragisch, das weiß ja kaum noch einer. Mit „Al“ darüber hinaus gut abzukürzen.

7

Federico

Wem Friedrich oder Frederik zu hart klingen, dem wird diese melodischere Variante womöglich gefallen.

8

Giuseppe

Gerade im südlichen Deutschland, wo Sepp als Rufname noch verbreitet ist, kommt auch dessen italienische Langversion nicht verkehrt: Giuseppe der italienische Josef.

9

Lorenzo

Laurenz ist als hierzulande ja eher ungebräuchlich geworden, vielleicht kann Lorenzo das ja wieder ändern. Zudem lässt sich dieser Name mit „Renzo“ bestens abkürzen.

10

Giovanni oder Gian

Es muss ja nicht immer Johannes oder gar Hans sein.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.