Iron Man 2: Robert Downey Jr. wieder als Superheld

Mit „Iron Man 2“ kommt das Sequel eines der erfolgreichsten Comicverfilmungen der letzten Jahre ins Kino. Etliche der Schauspieler des ersten Teils kehren wieder und übernehmen ihre Rollen noch einmal: Robert Downey Jr. – gerade erst mit „Sherlock Holmes“ in einem weiteren Actionabenteuer zu sehen – wird wieder Tony Stark verkörpern, Gwyneth Paltrow dessen Assistentin Pepper Pott. Auch Samuel L. Jackson, der am Ende von „Iron Man“ einen Gastauftritt als Nick Fury hatte, wird wieder den Leiter der Agentenorganisation S.H.I.E.L.D. spielen.

Iron Man 2 knüpft dort an, wo der erste Teil endete

Der Milliarden schwere Erfinder Tony Stark ist der gefeierte Held, nachdem er in seiner Iron Man Rüstung den finsteren Obadiah Stane alias Iron Monger besiegt hat und seine Geheimidentität öffentlich preisgab. Nun versucht die Regierung an seine Erfindung zu gelangen, doch Stark ist zum einen mehr an seinem Image interessiert und zum anderen fürchtet er, die Rüstung könnte in die falschen Hände geraten. Als mit Whiplash (Mickey Rourke) plötzlich ein neuer Superschurke auftaucht, muss Tony einmal mehr als Iron Man gemeinsam mit seinem Freund Rhodey alias War Machine (Don Cheadle) den Kampf aufnehmen.

„Iron Man“ ist seit seiner Entwicklung im Jahr 1963 durch Stan Lee, Larry Lieber und Don Heck ein fester Bestandteil des Marvel Universums. Anders als andere Superhelden, wie beispielsweise Spider-Man oder Hulk, ist die Figur aber vor allem als Mitglied der Gruppe Avengers (zu Deutsch „Die Rächer“) bekannt – ein Umstand, dem auch in den Filmen Tribut gezollt wird. Am Ende des ersten Teils wird durch Nick Fury von S.H.I.E.L.D bereits die Gründung einer solchen Gruppe erwähnt und auch bei Robert Downey Jr.s Gastauftritt im „Unglaublichen Hulk“ kündigt er dies an.

[youtube bWLlC70kDqA]

Robert Downey Jr. wird wieder als Superheld unterwegs sein

Regisseur Jon Favreau, der auch schon den ersten „Iron Man“ drehte, hat, wie etliche Mitglieder des Teams ebenfalls einige Erfahrungen im Superhelden-Genre gesammelt: Er spielte in „Daredevil“ den treuen Kollegen des Hauptdarstellers. „Iron Man 2“ wird nun vom Kinopublikum und von Comicfans ebenso sehnsüchtig erwartet.

Die Superhelden-Verfilmung wird am 06. Mai 2010 in Deutschland starten.

3 Meinungen

  1. Mit Iron Man 1 hat Jon Favreau meiner Meinung nach Maßstäbe, was Marvel-Verfilmungen angeht, gesetzt. Mir hat er ausgesprochen gut gefallen… Wird schwer dies in Iron Man 2 zu toppen.

  2. comicverflimungen können gelingen siehe iron man und kick ass (http://www.facebook.com/kickassfilm) oder eben nicht wie bei spawn und einigen batman teilen

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.