Inception: Inhalt und Trailer zum DiCaprio-Film

In „Inception“ kann man durch einen technologischen Fortschritt in die Träume anderer reisen – ein Umstand, den Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) dazu nutzt, um an Geheimnisse zu kommen, die sich im Unterbewusstsein verbergen.

Diese neue Form von Industriespionage hat ihm viel Geld eingebracht, doch nun ist er zur Zielscheibe der Konkurrenz geworden. Ein letzter Job soll ihm dabei helfen, sein Leben wieder zurückzubekommen.

Inception: Cyberpunk von Christopher Nolan

Christopher Nolan zeigt einen komplexen Sci-Fi-Thriller, bei dem die Gedankenwelt manipuliert wird, die Realität nach eigenem Gutdünken gebogen werden kann und in der kein Geheimnis sicher bleibt. Bereits während der Produktionsphase wurden die Einzelheiten der Story geheim gehalten und nun, kurz vor dem Kinostart, ist die Informationslage nicht viel besser.[youtube JEv8W3pWqH0]

Und das aus einem guten Grund: „Inception“ ist einer der Filme, über die man im Vorfeld besser nicht zuviel weiß, sondern sich darauf gänzlich unvoreingenommen im Kino einlässt. Ein Modus, den der Regisseur schon in „Memento“ und „Prestige – Die Meister der Magie“ mit Erfolg einhalten konnte.

„Inception“ versteht sich dabei in der gleichen Linie wie Sci-Fi und Cyber-Punk Klassiker wie „Dark City“, „Matrix“, „Johnny Mnemonic“ und „13th Floor“ und tatsächlich dürften gerade die realitätsverändernden Effekte dem geneigten Kenner des Genres aus eben jenen Filmen vertraut vorkommen.

Nolans Herangehensweise hingegen ist wieder einmal seine eigene und so werden in neben den Actionsequenzen auch wieder psychologische Fragen gestellt, die den Genre-Thriller auf eine intellektuelle Ebene bringen.

Inception: Leonardo DiCaprio manipuliert Träume im Sci-Fi Thriller

Christopher Nolan arbeitet gerne mit der gleichen Crew zusammen und so findet man neben Leonardo DiCaprio, Ellen Page, Joesph Gordon-Levitt und Tom Berenger auch Michael Caine, mit dem er bereits vier Mal in seinem ersten Batman-Film, „The Dark Knight“, „Prestige“ und nun „Inception“ drehte, sowie Ken Watanabe und Cillian Murphy die ebenfalls bei ihm schon in „Batman Begins“ auftauchten.

Auf der musikalischen Ebene ist Hans Zimmer wieder mit dabei, der sich auch schon des dunklen Ritters unter der Regie von Nolan annahm.[youtube 1YyC_DKw6pY]

Inception

Regie: Christopher Nolan
Drehbuch: Christopher Nolan
Land: USA, UK 2010
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Joseph Gordon-Levitt, Ellen Page, Tom Hardy, Marion Cotillard
Genre: Action, Sci-Fi, Abenteuer
Länge: 148 min.
Facebook: http://www.facebook.com/inception

Homepage

Kinostart: 29.07.2010

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.