Ice Age 4 – Voll verschoben: Ein Filmvergnügen für Jung und Alt

Es war nur eine kleine, zaghafte Bewegung, unbedacht und nichtsahnend, abschätzend platziert, die einen riesigen Mechanismus in Gang setzte. Denn eigentlich wollte Scrat nur seine heiß geliebte Nuss auf dem Eis platzieren… und löste einen folgeschweren Kataklysmus aus, der den Kontinenten spaltete und unsere heutigen sieben erschuf: Asien, Afrika, Nordamerika, Südamerika, Antarktika, Europa und Australien.
Es ist eigentlich kein Geheimnis, wer der eigentliche Star in der „Ice Age“ Reihe ist: Chaosstifter wider Willen Scrat, eindeutig und unangefochten an der Spitze, gefolgt von Manni, Diego, Ellie und Sid, den eigentlichen Protagonisten der Filme.

Inhalt

In „Ice Age 4“ wird die Truppe vom Rest der Herde durch den Kataklysmus getrennt. Mit einem Eisberg als Schiff begegnen sie auf ihrer Reise allen möglichen exotischen Meerestierchen und müssen letztendlich auch noch gegen gefährliche Piraten kämpfen, die sie an einer Heimkehr hindern wollen. Zur selben Zeit bringt die Vereinigung von Scrat und seiner Mutter ihn dorthin, wo noch nie zuvor ein urzeitliches Eichhörnchen war, während Diego seine Liebe in Shira findet.

[youtube OHBrXV9BlFI]

Stimmcast

Mit einem beeindruckenden Stimmcast folgt nun der vierte Teil der „Ice Age“ Reihe. Wir hören Ray Romano als Manni, John Leguizamo als Sid, Denis Leary als Diego, Queen Latifah als Elli, Seann William Scott als Crash und Jennifer Lopez als Shira.

Spezialeffekte

Auch an Effekten wurde im Animationsfilm „Ice Age 4“ nicht gespart, wir dürfen sehr gespannt sein auf die neuen Abenteuer von Sid, Manni, Diego und Scrat. Ein Film für die ganze Familie klingt fad und nach Nachmittagsfernsehen, hier bewahrheitet sich aber die Phrase: Jeder hat mit diesem Film seinen Spaß. Von den ganz Kleinen bis hin zu Erwachsenen, die sich gefangen nehmen lassen von den charmanten Charakteren und dem Strudel des Chaos, welches sie, oft selbst verschuldet, zu meistern versuchen.

[youtube G8WH6034BgQ]

Ice Age 4 – Voll Verschoben
(Ice Age – Continental Drift)
Regie: Steve Martino, Mike Thurmeier
Drehbuch: Jason Fuchs, Michael Berg, Mike Reiss
Sprecher: Ray Romano, John Leguizamo, Queen Latifah, Denis Leary, Jennifer Lopez, Sean William Scott
Genre: Animationsfilm
Land: USA 2011
FSK: 0
Laufzeit: 94 Min.
Homepage
Facebook

Kinostart: 02. Juli 2012

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.