HTC One X oder Samsung Galaxy S3: Handyvergleich der neusten Smartphone-Generationen

Das Samsung Galaxy S3 und das HTC One X sind beides Geräte der High End Klasse im Bereich der Smartphones.

Beide warten mit exzellenten technischen Daten auf und sind dementsprechend auch sehr leistungsfähig.

Doch es gibt Unterschiede wie unser Handyvergleich zeigt.

HTC One X oder Samsung Galaxy S3: Der Handyvergleich

1

One X punktet mit gutem Gerätedesign

Während das Samsung Galaxy S3 mit einem einfachen Plastikgehäuse veröffentlicht wird, kommt das One X von HTC mit einer etwas edleren Plastik und macht dementsprechend auch einen besseren Eindruck. Das Design des HTC One X schlägt auch insgesamt das Galaxy S3. Das geht allerdings auf Kosten des Haltkomforts. Dementsprechend ist das Gerät von Samsung leichter zu halten.
[youtube Vbpo-J3rOAM]

2

Display des Galaxy S3 hat kälteren Farbton

Auch beim Display kann HTC punkten. Das Super LCD 2 Display bietet gestochen scharfe Bilder bei gleichzeitig brillianten Farben. Auch das HD Super AMOLED Display des Galaxy S3 bietet eine sehr gute Displayqualität. Jedoch hat das HTC schönere und wärmere Farben als das Smartphone von Samsung. Bei beiden Geräten haben die Displays HD Auflösung. Der kleine Unterschied des Farbtons ist sicherlich für einige Nutzer entscheidend, jedoch ist der Unterschied eher marginal. Entscheidender erscheinen jedoch die Oberflächen der Systeme, bei denen Samsung die Nase vorn hat.

3

Sense Oberfläche kommt nicht an TouchWiz Nature UX heran

Beide Geräte setzen beim eigenen Betriebssystem auf Android 4.0. Dementsprechend gibt es auch Updates zu den jeweiligen Systemoberflächen. Samsung setzt auf die aktualisierte Version TouchWiz Nature UX, die eine wesentlich aufgeräumtere Oberfläche mitbringt. Viele Optionen, die in früheren Versionen aufgepoppt sind, hat Samsung jetzt versteckt. Dadurch lässt sich das System erheblich leichter bedienen. Zudem wirkt die neue Version brillianter als die Vorgängerversionen. Die neue Sense UI versucht ebenfalls intuitiv und einfach bedienbar zu sein, jedoch ist es HTC nicht an jeder Stelle gelungen, mit dem One X die Leichtigkeit der Bedienung sicher zu stellen. Gleiches gilt auch für die Bildschirmtastatur. Während Samsung hier mit dem Galaxy S3 eine gute Grundlage bietet, mit der sich auch längere Texte gut tippen lassen, ist die Tastatur von One X durch zuviele spezialisierte Tasten eher unpraktisch in der Bedienung.

4

Samsung bringt eine bessere Geschwindigkeit mit

Beide Geräte setzen auf einen Quad Core Prozessor. Das One X von HTC hat einen 1,5 Gigahertz Quad Core NVidia Tegra 3 Chip, während Samsung mit dem Galaxy S3 auf einen 1.4GHz quad-core Exynos 4412 Prozessor setzt. Beim Grafikchip setzt das Galaxy S3 auf einen ARM Mali-400/MP4 Chip. Beide Geräte haben einen Gigabyte RAM. Außerdem ist ein interner Speicher von 32 Gigabyte in beiden Geräten enthalten. Mit einer MicroSD Karte lässt sich der Speicher allerdings problemlos um 64 Gigabyte erhöhen. Bei einem Test mit verschiedenen Benchmarks zeigt sich, dass die Kombination des Samsung Smartphones eine bessere Leistung mitbringt. Getestet wurde unter Anderem mit den Benchmarks NenaMark 2 und Quadrant Standard. In der Praxis macht das bei beiden Geräten keinen großen Unterschied. Beide Smartphones lassen sich flüssig bedienen. Nur bei leistungshungrigen Anwendungen wie Spielen könnte sich ein kleiner Unterschied zeigen.
[youtube 5L8QwLFFmQE&feature=plcp]

5

Kamera: Samsung triumphiert über HTC

Auch bei der Kamera hat Samsung mit dem Galaxy S3 den Sieg über HTC's One X errungen. Beide Hersteller haben jedoch eine gute Kamerasoftware, die zahlreiche Optionen wie einen „Best Shot“-Modus mitbringen. Das Galaxy S3 macht jedoch erheblich bessere Bilder. Das fällt besonders in der Tiefe auf. Hier bringt Samsungs Smartphone eine bessere Schärfe mit. Außerdem ist weniger Bildrauschen vorhanden als beim HTC One X. Auch bei den Farben liegt Samsung mit dem Galaxy S3 leicht vorn. Während das One X die Farben etwas überbetont, kommt das Galaxy S3 mit realistischen Farben. Bei Videoaufnahmen schneidet Samsung ebenfalls besser ab als HTC. Beide Geräte bieten die Videoaufnahme in Full HD an. Allerdings schafft Samsung die schärferen realistischeren Aufnahmen.

6

Audio- und Videowiedergabe auf beiden Geräten mit ähnlicher Leistung

Bei der Audiowiedergabe hat HTC mit dem One X durch die BeatsAudio Technologie einen leichten Vorteil. Diese Technologie sorgt für einen optimierten Klang bei der Musikwiedergabe über das Gerät. Dieser Vorteil lässt sich jedoch durch umfangreiche Equalizer Einstellungen bei Samsungs Galaxy S3 leicht wett machen. So kann der favorisierte Klang ganz einfach über die Einstellungen erzeugt werden. Auch die Videowiedergabe ist auf beiden Geräten sehr gut, sodass hier kaum ein Unterschied zu erkennen ist. Ein Unterschied ist jedoch beim Telefonieren vorhanden. Die Gespräche über das High End Smartphone von Samsung sind von besserer Qualität und zudem auch etwas lauter und kraftvoller. Der Unterschied dürfte allerdings nicht groß ins Gewicht fallen, da im großen und ganzen beide Geräte hier eine gute Leistung bieten.
[youtube u7CwfvKPtIs]

7

Fazit: Samsung bietet das bessere Smartphone

Bei dem Handyvergleich der beiden High End Smartphone stellt sich damit ein eindeutiger Sieger heraus. Das Samsung Galaxy S3 punktet mit guter Performance, einer super Bedienoberfläche und einer guten Kamera. Das HTC One X hingegen setzt Maßstäbe beim Display und bei dem Gehäuse. Hier hat Samsung noch Luft nach oben.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.