Herzflimmern auf ZDF: Was taugt die neue Medical Daily?

Mit „Herzflimmern – die Klinik am See“ ist am 4. April eine neue, tägliche Serie im ZDF gestartet. Zum ersten Mal wird in Deutschland der Versuch einer „Medical Daily“ gewagt – also einer Arztserie, bei der jeden Tag eine neue Folge ausgestrahlt wird. Diese Kreuzung aus Schwarzwaldklinik und Gute Zeiten Schlechte Zeiten ist daher so interessant, weil sie den Spagat aus spannenden medizinischen Problemen und emotionaler Verstrickung der Hauptfiguren schaffen muss. Und augenscheinlich auch ganz gut umsetzt.

Herzflimmern im und um den OP

Anders als bei dem Vorgänger auf dem Sendeplatz um 16:15, „Lena – Liebe meines Lebens“, handelt es sich bei Herzflimmern nicht um eine ZDF Telenovela. Bei einer Telenovela steht der Haupterzählstrang von vornherein fest und ist auf eine bestimmte Anzahl von Episoden festgelegt. Bei einer Serie gibt es eine Reihe von Hauptrollen, um deren Schicksale sich die Haupterzählstränge ranken, während Episodenhauptrollen, die über mehrere Folgen auftreten, für aktuelle und kurzweilige Handlungsstränge sorgen.

In der Klinik am See, welche in dem idyllischen bayerischen Kleinstädtchen „Sonnenberg“ angesiedelt ist, geht es vor allem um die junge Assistenzärztin Marie Egger, die kurz nach der Hochzeit enttäuschende Seiten an ihrem Ehemann, Dr. Markus Lindner, entdecken muss. Mehr und mehr fühlt sie sich zu ihrem Kollegen Dr. Stefan Jung hingezogen, der aber noch Gefühle für seine Ehefrau, die ehrgeizige Dr. Isabelle Jung, hat.

Die weiteren Charaktere der Serie

Mit Klinikleiterin Dr. Johanna Jung, deren Vater Alois Hofer und den Jugendlichen Vicky Wilson und Lucas Lindner, sind für alle Altersgruppen Identifikationsfiguren vorhanden, deren Verwicklungen in Krankheit und Liebe viel Spannung, aber vor allem humorvolle, warmherzige Unterhaltung bieten. Nicht zuletzt durch das Pflegepersonal – Oberschwester Ursula, die Krankenschwestern Karen und Henriette sowie den gutaussehenden Pfleger Mesut – erhält die Serie einen angenehm plätschernden, leichten Erzählduktus, der die spannenden und aufregenden Kranken-, bzw. Heilungsgeschichten angenehm ausbalanciert.

Herzflimmern – die Klinik am See ist ein mutiger Versuch – diese Entwicklung zu verfolgen kann sich durchaus lohnen.

[youtube Nquh8dGl1aM&feature]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.