Ein verlockendes Spiel – George Clooney und Renée Zellweger in Topform

Ein drittes Mal führt George Clooney bei „Ein verlockendes Spiel“ Regie und hat sich diesmal selbst als Hauptdarsteller verpflichtet. Im Zusammenspiel mit Renée Zellweger ist hier ein wunderbarer Film entstanden, der in seinem Wortwitz an Klassiker wie Spencer Tracey und Kathrin Hepburn erinnert. Nicht umsonst haben hier zwei Ikonen des modernen Kinos zusammengefunden, die beide schon für ihre schauspielerische Leistung mit dem Oscar ausgezeichnet wurden. Da beide Darsteller hier gekonnt ihre Stärken einbringen, ist „Ein verlockendes Spiel“ eine Mischung aus Temperament, Sport, Weltgewandtheit und schauspielerischer Klasse.

Dodge Connolly möchte sein Team unbedingt voranbringen und verpflichtet deshalb den Star Carter Rutherford, der wirklich unglaublich gut ist. Nun kommt aber die hitzköpfige Journalistin Lexie Littleton ins Spiel, die das Geheimnis vom guten Spiel des Carter Rutherford enttarnen möchte und dabei auf einen ihr ebenbürtigen Dodge Connolly trifft, der dies natürlich verhindern möchte.

Absolut sehenswerter Film!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.