Ein Rentner kommt selten allein: Steve Martin feiert 70. Geburtstag

„Tote tragen keine Karos“, „Die drei Amigos“, „Zwei hinreißend verdorbene Schurken“: Das sind nur drei der Filme, die den Komiker, Schriftsteller, Musiker, Schauspieler und Produzenten Steve Martin in den letzten drei Dekaden auch in Deutschland und Europa zu einer großen Fangemeinde verhalfen. Am 14. August wird das Multitalent aus Waco/Texas 70 Jahre alt.

Student der Theaterwissenschaften

Nach seinem High-School-Abschluss 1963 studierte Martin an der California High School Theaterwissenschaften und Philosophie, bevor er mit seinem ersten Bühnenprogramm als Stand-up Comedian durch die kleineren Clubs von Los Angeles tingelte. Zwischenzeitlich jobbte Martin in Disneyland, wo er seine Talente beim Jonglieren, Zaubern, Banjo spielen und Ballontiere formen entdeckte. Steve Martin hatte früh Erfolg: Bereits 1969 gewann er einen Autoren-Emmy, und 1971 wurde er festes Ensemble-Mitglied bei der Sonny & Cher Show. Seinen nationalen Durchbruch hatte er als Moderator der legendären Comedy-Sendung „Saturday Night Live“, wo er mit anderen Comedy-Legenden für gute Laune sorgt – unter ihnen waren Dan Aykroid, John Belushi, Eddy Murphy und Chevy Chase.

Start der Filmkarriere

Nachdem er 1979 in der Komödie „Reichtum ist keine Schande“ seine erste Hauptrolle gespielt hatte, startete Steve Martin in den Achtzigern als Schauspier durch: Erster großer Erfolg war die Krimi-Parodie „Tote tragen keine Karos“ die Martin auch in Europa bei einem größeren Publikum bekannt machte. Es folgten „Solo für zwei“ und „Roxanne“, sowie das Oscar-nominierte Musical „Little Shop of Horrors“. Anfang der neunziger Jahre wirkte er in den Film-Hits „L.A. Story“ und „Vater der Braut“ mit, und für das Drama „Grand Canyon – Im Herzen der Stadt“ gewann Martin auf der Berlinale einen Goldenen Bären. Weitere Höhepunkt seiner Filmkarriere waren „Schlaflos in New York“ und das Remake des „Rosaroten Panthers“. 2014 erhielt Steve Martin den Ehren-Oscar für sein Lebenswerk.


Bildnachweis: Thinkstock, 467949886, iStock, AlbertoChagas

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.