Dschungelcamp 2011: die Kandidaten bei Ich bin ein Star, holt mich hier raus

Ausbuhen darf man nur noch diejenigen, die tatsächlich behaupten, sie würden es „der Erfahrung“ wegen machen, denn wenn man sich die illustre Runde so ansieht, dann wird schnell klar, dass das Dschungelcamp 2011 aus einer Ansammlung verjährter „Wie hieß der noch?“ besteht, die teilweise niemals richtig berühmt waren, aber anscheinend denken, dass es so war. „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ wird auch dieses Mal wieder „Jackass“ für Tropenfreunde bieten, was im Grunde nicht so schlimm wäre, wenn die Moderatoren nicht so nerven würden…

Dschungelcamp 2011: So wirds gemacht!

1

Rainer Langhans

Wenn Menschen etwas gegen die 68er-Bewegung sagen wollen, dann brauchen sie eigentlich nur Rainer Langhans zu erwähnen, das beste Beispiel, dass die Hippies so einiges verbockt haben. Auch wenn der Zuschauer damit rechnen muss, dass Langhans seine Kleidung abwirft, sobald er Gelegenheit dazu hat, wird er wohl auch für die Unterhaltung im Camp sorgen, immerhin sind seine leicht unausgegorenen religiösen als auch politischen Ansichten genug Futter für großartige Auseinandersetzungen.

2

Sarah Knappik

„Germany“s Next Topmodel“ rentiert sich anscheinend nicht so sehr, ansonsten würde man Frau Knappik nicht in diversen Reality-Casting-Shows sehen. Super, denn Sarah zickt so richtig gerne, so behauptet sie doch tatsächlich auf ihrer Homepage, dass sie viel interessanter ist, als ihre langweiligen Model-Kolleginnen. Die modeln allerdings, anstatt im Dschungelcamp 2011 auf Ameisenhügeln zu schlafen…

3

Indira Weis

Vor unzähligen Jahren versuchte sie als Teil von Brosis, Jeans mit jeweils einem kurzen und einem langen Bein populär zu machen. Nicht nur, dass ihr das misslang, nein, auch die Band selbst blieb gefangen im Sog der Nichtbeachtung, der den „Popstars“-Bands nun einmal gebührt. Nachdem die USA sie in diesem Jahr nicht hinein lassen wollten, muss sie nun in das Dschungelcamp 2011 ziehen, um ihre neuen Songs zu bewerben. Andere lassen die Musik einfach im Radio laufen, aber warum einfach, wenn es auch schrecklich erniedrigend geht?

4

Katy Karrenbauer

Immer wieder gibt es ja den einen Kandidaten aus dem Dschungelcamp, bei dem man sich ernsthaft fragt, warum der- oder diejenige sich sowas antut. Nun, Katy Karrenbauer gehört nicht dazu, immerhin war sie auch schon bei Big Brother und da will wirklich niemand mehr hin. Die allseits beliebte „Frauenknast“-Ikone ist allerdings immer noch sympathischer als ca. 80% aller Beteiligten (Moderatoren inklusive).

5

Peer Kusmagk

Der Ex-Frühstücksfernseh-Moderator bleibt in aller Erinnerung für militante PETA-Aktionen, bei denen er fast schon altmodisch mit Sprühdosen auf Tierfelle los ging, die von High Society Herrschaften getragen wurden. Langhans hat sich ja vor lauter Tierfreundschaft einen Freischein vor knusprigen Tiermahlzeiten geben lassen, ob Peer das auch vorhat? Wahrscheinlich nicht, als Restaurantbesitzer des Berliner „La Raclette“ ist er da sicher hart im Nehmen mit exotischen Köstlichkeiten.

6

Gitta Saxx

Wer „Lifestyle Experte“ ist, hat irgend etwas falsch gemacht und verdient den Besuch im Dschungel. Zwar würden die meisten Zuschauer das Playmate sicher gerne nackt sehen, aber höchstwahrscheinlich wird es doch nur den Langhans in voller Pracht geben. Ob Gitta Saxx auf ihrer Homepage den Text zu ihrer Vita selbst geschrieben hat? Sätze wie „Gitta Saxx ist eine außergewöhnliche Frau mit einer außergewöhnlichen Karriere, die sich für ihren eigenen Weg entschieden hat“ lassen es vermuten, vielleicht erfahren wir ja zwischen Palmenblätter und kreischenden Affen mehr.

7

Frank Matthée

Er arrangiert Fernsehhochzeiten, die niemand sehen will, unter anderem die super unromantische Hochzeit von Sarah Connor und Dingsda. Wenn er nicht gerade plant, im Dschungel auf lebenden Maden herum zu tanzen, dann sorgt Frank auch weiterhin gerne für Hochzeiten und „Verpartnerungen“Auch Frank ist ein Fan von Life Style, ob er den zusammen mit seinem Waschmaschinen-festen Lächeln beibehalten kann?

8

Jay Khan

Eigentlich hieß es ja, dass sich Bushido Kumpel Kay One in das Dickicht stürzen würde, da hat man aber wohl die Namen verwechselt, denn stattdessen schwingt sich Jay Khan von US5 (na, wer erinnert sich noch?) an Lianen durch den Urwald. Jay kopiert auf seinen Promofotos gerne Zoolander, wahrscheinlich sogar ungewollt. Ob er den Schmollmund und den James Dean Blick auch bei Schlangenbissen beibehalten kann, erfahren wir ab dem 14.1..

9

Eva Jacob

Die jüngste der Jacob Sisters lässt hoffentlich ihre Pudel zu hause, den Gesang auch, damit es nicht noch Amokläufer gibt. Angeblich soll sie schon geübt haben, wie man Würmer isst, dass man die genauso isst, wie alles andere (mit dem Mund), hat man ihr wohl nicht gesagt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.