Die 10 berühmtesten Filmautos

Dienen die meisten Autos im Film lediglich als Requisite, haben es doch einige davon zu Starruhm gebracht und auch das jeweilige Modell weltweit bekannt gemacht.
Aber nicht alle berühmten Filmautos sind, oder waren Serienmodelle, die auch auf den Straßen zu finden sind. Manche sind so umgebaut worden, dass sie den Ansprüchen des Films entsprachen, einige sind aber auch komplett der Phantasie der Autoren oder Filmemacher entsprungen.

Filmautos: Die Top 10

1

Herbie

Der weiße Rennkäfer mit der Startnummer 53 hat sich schon 1968 in die Herzen der Zuschauer gefahren.
In diesem Jahr brachten nämlich die Walt Disney Studios den ersten Herbiefilm mit dem Titel „Ein toller Käfer“ heraus und machten damit den Käfer weltweit berühmt.
Dabei war es gar nicht von Anfang an klar, dass es sich bei Herbie um einen Käfer handeln sollte. Angeblich testete der Produzent erst die Reaktion von Passanten auf verschiedene außergewöhnliche Autos und der Käfer hatte dabei wohl die meisten Sympathiepunkte.
[youtube zVM_gJuKc34]
2

Dudu

Nach dem amerikanischen Vorbild Herbie kam 1971 in Deutschland „Ein Käfer geht aufs Ganze“ mit dem gelben Käfer Dudu in die Kinos.
Der Unterschied zwischen den beiden Autos war, außer dem Aussehen, dass Herbie ein Eigenleben besaß, wohingegen Dudu eher mit außergewöhnlicher Technik und zusätzlichen Extras trumpfte. Dem ersten Film folgten noch „Ein Käfer gibt Vollgas“ (1972), „Ein Käfer auf Extratour“ (1973), „Das verrückteste Auto der Welt“ (1974) und „Zwei tolle Käfer räumen auf“ (1978).
[youtube 1QZ42sfrBhs]
3

Batmobil

Das Batmobil ist das Auto von Batman, einer Comicfigur, deren Abenteuer außer in den Comicheften auch in verschiedenen Zeichentrickfilmen, Serien, und auch einigen Kinofilmen gezeigt wurde. So ganz genau beschreiben kann man das Batmobil eigentlich nicht, weil es sich mit den Jahren immer weiter entwickelt hat. Auch für die Kinofilme baute man jedes Mal ein anderes Batmobil, das nach und nach immer futuristischer wurde.
Eins der berühmtesten Batmobile ist aber immer noch das aus der TV-Serie der 1960er Jahre.
[youtube Rdu0xRmq3AY]
4

Der Aston Martin

Das wohl bekannteste Auto von James Bond.
Sein Debüt als Wagen des berühmtesten Geheimagenten der Welt gab der Aston Martin DB5 in dem Bondstreifen „Goldfinger“. Anschließend war er noch in „Feuerball“, Golden Eye“ und „Casino Royale“ zu sehen.
Der Original Aston Martin aus den Filmen, inklusive Geheindienstzubehör, kam 2010 in London unter den Hammer und wechselte für 2,6 Millionen Pfund den Besitzer.
[youtube SAPres8IRok]
5

Der De Lorean

Der De Lorean spielt in vielen Filmen mit, aber seinen absoluten Kultstatus erhielt er durch die Trilogie „Zurück in die Zukunft“.
In dem Kinoklassiker von 1985 wurde der De Lorean mithilfe eines (fiktiven) Flux-Kompensators in eine Zeitmaschine umgebaut und ermöglichte so Michael J. Fox in der Rolle des Marty McFly, in die Vergangenheit und in die Zukunft zu reisen.
[youtube WsQRLkL8OlQ]
6

K.I.T.T.

Ein Auto – Ein Computer – Ein Mann.
Das Auto war ein mit künstlicher Intelligenz ausgestattetet, schwarzer Pontiac Firebird Trans Am.
Der Computer war das Herzstück des Wagens für den es eine eigens ausgebildete Elektronik- und Computer-Expertin gab und der Mann war Michael Knights, der von dem Schauspieler David Hasselhoff dargestellt wurde.
Das ganze war „Knight Rider“. Eine absolute Kultserie, die von 1982 bis 1986 produziert wurde.
K.I.T.T. steht übrigens für Knight Industries Two Thousand.
[youtube NV-mlVVyb8w]
7

Der Ferrari 308 GTS

Einen roten Ferrari 308 GTS als Dienstwagen. Wer hat das schon?
Der Privatdetektiv Magnum durfte damit jedenfalls 162 Folgen lang die Straßen von Hawaii unsicher machen. Angeblich sollen an die 17 Autos dieses Typs für die Serie verwendet worden sein.
Außerdem mussten die Wagen damals im Inneren komplett umgebaut werden, weil der relativ große Schauspieler Tom Selleck sonst keinen Platz darin gehabt hätte.
[youtube 3CquMO3vJvo]
8

Christine

Das blutrünstigste unter den Filmautos ist mit Sicherheit Christine. Ein 58er Plymouth Fury, der die Titelrolle in dem 1983 erschienenen Roman von Stephen King spielt. In der noch im selben Jahr erschienenen Verfilmung von John Carpenter übernahm allerdings in den meisten Szenen ein Plymouth Belvedere die Rolle des mörderischen Autos, was viele Fans damals gewaltig störte.
[youtube aJ5M11m9vI0]
9

Roter Jaguar E-Type

„Der Tod im roten Jaguar“ ist der siebte von insgesamt acht Jerry Cotton Filmen. In den Romanen wechselte Jerry Cotton öfter mal sein Auto. In den Filmen setzte man aber auf den roten Jaguar. Ab dem vierten Film konnte man dann auch erkennen, dass es sich um einen roten Jaguar handelte. Die ersten drei Filme waren nämlich in schwarz-weiß.
[youtube vRIFHXOpXwU]
10

Opel Manta

In den 1991erschienenen Filmen „Manta Manta“ und „Manta – Der Film“, wurde jedes Klischee bedient, das es zu dieser Zeit in Bezug auf den Opel Manta gab.
Der Fahrer, ein Möchtegern Macho mit Cowboystiefeln und höchstens einem Hauptschulabschluss. Der Wagen, getunet, tiefergelegt und mit einem Fuchsschwanz an der Antenne und natürlich die blond gefärbte Friseuse auf dem Beifahrersitz.
Beide Filme waren aber sehr erfolgreich. Also darf man auch den Opel Manta ruhig mit zu den berühmten Filmautos zählen.
[youtube Y0syMXLSmSc]

3 Meinungen

  1. Ich finde, dass Herbie das beste Filmauto aller Zeiten ist.

  2. Howdy,danke für den spannenden Artikel!Hab den Morgen damit verbracht mir die YouTube-Clips reinzuziehen ;-)Ich steh unglaublich auf Autos in Filmen und habe deswegen selbst einen Blog zu dem Thema!Ich würde mcih freuen, wenn ihr mal vorbeischauen würdet. Vielleicht ist ja auch für euch etwas Spannendes dabei ;-)LGSina

  3. Was ist denn mit Columbos Peugeot 403 Cabrio, Bullitts Ford Mustang GT, Schimanskis Citroen CX, Starskys Ford Gran Torino, dem Dodge Monaco der Blues Brothers, Al Bundys Plymouth Duster „dem falschen Dodge“, Mr Beans Mini, Michael Westens Dodge Charger aus Burn Notice…?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.