Captain America: The First Avenger – Marvel Verfilmung mit Chris Evans

Captain America: The First Avenger erzählt die Geschichte von Steve Rogers, der einem geheimen Militärprogramm beitritt, um schliesslich Captain America zu werden. Captain America gilt als der Held, der die amerikanischen Ideale vollends vertritt.

Damit dürfte der Höhepunkt des U.S.-amerikanischen Patriotismus erreicht sein, den die Zuschauer schon in anderen Marvel-Adaptionen zu sehen bekamen.

Chris Evans spielt Captain America

Schon vor Jahren wurden Gerüchte über die Verfilmung laut. Diese besagten u.A. das Brad Pitt in die Rolle des Steve Rogers schlüpfen würde. Dies hat sich aber nicht bewahrheitet, so dass nun Chris Evans die Rolle übernommen hat. Der Antagonist, genannt Red Skull, wird von Hugo Weaving verkörpert, der bereits Erfahrung im spielen von Bösewichten hat (er war Agent Smith in der Matrix-Trilogie).

Das Budget für den Film beträgt in etwa 140 Millionen $. Captain America hat mit dem Film nicht seinen ersten Film-Auftritt. Bereits 1990 wurde das Comic umgesetzt, damals in der Hauptrolle der weniger bekannte Matt Salinger. Die Kritiken und der Erfolg waren sehr schlecht. Es bleibt also zu hoffen, dass die neue Verfilmung wesentlich besser wird. Wenn man sich die jüngeren Comic-Umsetzungen ansieht, so scheint zumindest Eines garantiert: Jede Menge Action!

[youtube jX-dpQAginE]

Captain America:The First Avenger dient gleichzeitig als Einführung für The Avengers. Die Verfilmung von The Avengers ist bereits in Planung. Hier werden die Marvel-Helden zusammengeführt und von Captain America angeführt. Dieser Film erscheint voraussichtlich 2012.

Captain America: The First Avenger

Regie: Joe Johnston

Kinostart: 18. August 2011

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.