BerlinTag & Nacht: Realitydokusoapdramödie

Mit „Berlin – Tag & Nacht“ hat sich RTL2 Großes vorgenommen:

Ein eigenes, neues Format soll auf die Beine gestellt werden.

Unter dem Titel „Realtainment“ werden die Eigenschaften von Soap-Opera und der sogenannten Scripted Reality miteinander verbunden – Realitydokusoap trifft es da auch nicht schlecht.

Zu diesem Behuf setzt man beim Münchener Sender auf Typen, wie man sie in der Hauptstadt an jeder Ecke vermutet.

Berlin – Tag & Nacht: neues Format auf RTL 2

Joe, der bärige Biker-Boss, Meike, die ihrer Leidenschaft für Tätowierungen mit einem Tattoo-Shop frönen will, Alina, die es aus Bottrop in die Hauptstadt verschlagen hat, Sofi, das Gesangstalent mit großen Träumen, Marcel, der Sprayer aus dem Ruhrgebiet, Ole in Dauerfeierlaune, Ceylan mit den Stimmungsschwankungen und Carlos, der Barkeeper und Dauergast in der WG. Der Witz an der Sache soll darin zu finden sein, dass die Show das echte Leben der WG-Bewohner in den Vordergrund rücken will.

Nebenher gibt es Partys ohne Ende, Karriere, Beziehungsstress und all die vielen Möglichkeiten in der Großstadt. „Berlin – Tag & Nacht“ schwebt also eine Art „Big Brother trifft GZSZ“ vor, wobei ein größerer Wert auf Authentizität gelegt werden soll. Im Laufe der Sendung werden wohl auch die Ureinwohner der WG in Berlin mit neuen Gesichtern ausgetauscht und Zaungäste zu festen Teilnehmern befördert.

Realitydokusoap – Verbindung von Seifenoper und Scripted Reality

Wie authentisch das wirklich alles ist, wie gut Laienschauspiel und Doku-Soap zusammengehen und wie die mediale Vermittlung von vermeintlich echtem Leben in der Großstadt vonstatten geht, wird man sich ab Mitte September ansehen können. Zumindest eines scheint schon einmal ziemlich realistisch zu sein: Von den acht Hauptdarstellern der ersten Stunde kommen sieben nicht aus Berlin, sondern sind Hinzugezogene.

Auf der RTL 2 Webseite kann man schon jetzt einen Blick in die WG-Räume werfen und sich den Trailern der Bewohner widmen. „Berlin – Tag & Nacht“ startet dann am 12. September 2011 um 19.00 Uhr. Weitere Sendetermine sind für 00.30 Uhr am 13.09. vorgesehen, sowie jeweils um 11.00 Uhr morgens und wieder 19.00 Uhr abends zwischen Montag und Freitag.

3 Meinungen

  1. Ich finde Berlin Tag und Nacht tausend mal besser und spannender als Big Brother. Man lernt die deutsche Hautpstadt und ihr Nachtleben ein bisschen kennen und die Charaktere sind auch sehr interessant. Ich finde die auftretenden Konflikte und Storys sehr realisitisch.

  2. hi falls das einer von BTN liest dann schreibt mir bitte eine E-mail

  3. Evelin Engelbrecht

    Schade! Es hatte im Sept. 2011 mal so interessant angefangen! Aber mittlerweile werdendie Geschehnisse immer haarsträubender und nehmen leider den Charakter und dasNiveau des Nachmitagsprogrammes vom RTL an. Für mich hat das mit Realität nichtsmehr zu tun. Am allermeisten stört es mich, wie ca.. 12 – 15 Personen keinerhalbwegs geregelten und seriösen Arbeit nachgehen und trotzdem immer Geld für Partys undShopping haben. Da ist ja auch nicht einer dabei, der regelmäßig in einem ganz „stinknormalem“ Beruf arbeitet.Ich kann mir gut vorstellen, daß labile junge Zuschauer wirklich glauben, in Berlin läßtes sich auch ohne Berufsaubildung und Arbeit super leben. Dem ist aber leider nicht so!Oder soll ich sagen – Gott sei Dank!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.