Another Year: Tragikomödie von Mike Leigh

„Another Year“ von Mike Leigh

Die Tragikomödie „Another Year“ vom Regisseur Mike Leigh, der bereits die Komödie „Happy Go Lucky“ in die Kinosäle brachte, wurde in diesem Jahr bei den Filmfestspielen in Cannes vorgestellt und erhielt fast durchweg herausragende Kritiken.

Der Spiegel berichtete, dass Mike Leigh den Zuschauer in seinem Film tiefste Verzweiflung so eindringlich spüren lässt, dass es schmerzt. Dabei strahle der Film doch eine menschliche Wärme aus, von der man noch lange zehrt, nachdem man das Kino verlassen hat. Andere Kritiken beschrieben die Tragikomödie als clever und voller versteckter Einsichten. Nino Klingler beschrieb ihn als „emotional reich und sanft schaukelnd zwischen Tragik und Galgenhumor.“

Handlung

Der Film spielt in einem Londoner Vorort. Zentraler Schauplatz der Geschehnisse ist das Zuhause der Psychologin Gerri (Ruth Sheen) und ihres Ehemanns, dem Geologen, Tom (Jim Broadbent). Der Film zeigt das Leben des glücklichen Paares. Durch ihre Freunde treten weitere Charaktere in den Film, die einen krassen Gegenpol zum sehr harmonischen Leben von Tom und Geri darstellen. Ihre Sorgen und misslichen Lebenslagen erlebt man aus der Perspektive des glücklichen Paares.

Mary (Leslie Manville), Gerris Kollegin, ist eine Frau Anfang Vierzig, die nach einer Scheidung und einer Beziehung zu einem verheirateten, älteren Mann vor allem mit ihrer Einsamkeit zu kämpfen hat und verzweifelt nach dem richtigen Gefährten in ihrem Leben sucht.
Den Annäherungsversuchen von Ken (Peter Wight), ein weiterer Bekannter von Gerri und Tom, ein Kettenraucher, der versucht mit seinem Übergewicht und seinem Alkoholismus klar zu kommen, geht Mary aus dem Weg. Dabei verbindet die beiden mehr als sich die unglückliche Frau eingestehen möchte.

[youtube cm-mfxOiUXI&feature=related]

Eine Balance aus Tragik, Komik und trockenem Zynismus

In dieser in Episoden erzählten Tragikomödie, gelingt es Mike Leigh die Charaktere so zu porträtieren, dass sowohl ihr Humor wie ihre Menschlichkeit als auch ihre Verzweiflung deutlich zum Ausdruck kommen. Dabei lassen Gerri und Tom, die ein fast erschreckend harmonisches Leben führen, diese Welt etwas weniger grausam erscheinen.

Another Year ist eine ausgewogene Balance aus Tragik, Komik und trockenem Zynismus. Ein Film, der großes Einfühlungsvermögen für die Charaktere hervorruft. Oder wie Joachim Kurz es treffend beschreibt, ein Film „voller kluger und wahrer Beobachtungen über das Leben und darüber, wie verdammt abhängig wir davon sind geliebt zu werden. Oder eben nicht.“

Filmstart: 27.01.2011
Regie: Mike Leigh
Hauptdarsteller: Jim Broadbent, Imelda Staunton, Ruth Sheen, Lesley Manville, Peter Wight

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.