Anleitung zum Halloween Kürbis schnitzen: In wenigen Schritten zum Jack O’Lantern

Im September und Oktober sieht man sie häufig vor Eingängen und auf Fensterbrettern stehen. Sie wirken besonders gespenstisch im Dämmerlicht, wenn eine Kerze im Inneren des ausgehöhlten Körpers flackert. Die Rede ist vom beliebten Halloween Kürbis, der auch in Deutschland zum gruseligen Erntedankfest nicht fehlen darf.

Ursprünglich heissen ausgehöhlte Kürbisköpfe Jack O'Lantern, und entstammen einer Tradition, die irische Einwanderer in die USA mitbrachten. Natürlich gibt es auch eine Geschichte hinter dem Brauch: Jack war als geiziger Trunkbold bekannt. Als er nach seinem Tod im Himmel um Einlass bat, wurde er abgewiesen und zu den Höllentoren geschickt. Aber auch dort wurde ihm der Eintritt verwehrt, weil der Teufel nach einem Pakt versprochen hatte, niemals Jacks Seele zu holen. Der Beelzebub schickte ihn zurück, woher er gekommen war. Dort war es aber dunkel, kalt und windig, und deswegen bekam der Teufel Mitleid. Er schenkte Jack eine glühende Kohle direkt aus dem Höllenfeuer. Daraufhin steckte Jack die Kohle in eine ausgehöhlte Rübe, die er als Proviant mitgenommen hatte. Seitdem kann man die verlorene Seele am Vorabend von Allerheiligen durch die Nacht wandern sehen.

Einen echten Halloween Kürbis kann man leicht zu Hause herstellen. Kinder lieben die orangenen Kürbislaternen, und aus dem Fruchtfleisch lassen sich schmackhafte Kürbissuppen oder herzhafte Muffins herstellen.

Basteln zu Halloween bringt gespenstische Freude, und ein echter Jack O‘ Lantern darf auf keiner Halloweenparty fehlen. Für das Aushöhlen und Schnitzen gibt es im Internet zahlreiche Profiwerkzeuge zu bestellen. Diese werden allerdings nicht dringend benötigt, da mit normalen Messern und Löffeln auch gute Ergebnisse erzielt werden können.

Halloween Kürbis schnitzen: Was wird benötigt

  • ein grosser Kürbis
  • grosses Messer
  • kleines Messer
  • Löffel
  • grosse Schüssel
  • wasserfester Filzstift
  • Teelicht

 

Halloween Kürbis: So wirds gemacht!

1
Als erstes braucht der Halloweenkürbis eine Frisur. Dazu rund um den Stumpf in einem schrägen Winkel in den Kürbis schneiden. Hierfür wird ein langes, scharfes Messer benötigt. Deswegen sollte dieser Arbeitsschritt nur von Erwachsenen durchgeführt werden.

2
Den „Hut“ des Kürbis vorsichtig abziehen. Jetzt kommt das Fruchtfleisch zum Vorschein. Dieses kann mit einem grossen Löffel aus dem Inneren des zukünftigen Jack O'Lantern geschabt werden. Die Kürbiskerne können geröstet, und mit etwas Salz als Mitternachtssnack angeboten werden.

3
Nachdem das matschige Fruchtfleisch entfernt wurde, können die Innenwände des Kürbis abgeschabt werden. Je weniger weiches Material an der festen Aussenschicht zurückbleibt, desto haltbarer wird der Halloween Kürbis. Allerdings dürfen die Wände natürlich nicht zu dünn werden, da sie sich sonst leichter verbiegen können.

4
Jetzt kann der Kürbis sein Gesicht bekommen. Mit einem wasserfesten Marker eine schaurige oder lustige Fratze auf den Kürbis malen, und mit einem kleinen, scharfen Messer entlang der Markierungen schneiden. Inspiration für stimmungsvolle Jack O'Lanterns gibt es auf entsprechenden Internetseiten, oder in Büchern, die sich mit Basteln zu Halloween beschäftigen. Anfänger sollten zunächst einfache Muster bevorzugen, und sich dann Schritt für Schritt an schwierigeren Designs versuchen.

5
Nachdem das Gesicht fertig aus dem Kürbis geschnitzt wurde, kann ein angezündetes Teelicht in die fertige Jack O'Lantern gestellt werden. Danach den Hut wieder aufsetzten, und fertig ist der schaurig-schöne Wächter für die Türschwelle. Ein Tipp: Mit Haarspray einsprühen bewahrt den Halloween Kürbis vor frühzeitigem Verfaulen.

Hier noch ein tolles Video von Stephan:
[youtube y9imwQGYcgQ]

Weiterführende Links

  Zeitaufwand: 45 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

6 Meinungen

  1. Und noch ein weiterer Tipp: Niemals den Kürbis auf die Fensterbank über der Heizung stellen. Das gibt einen ekelhaften Schimmel. 🙂 Den gestalteten Kürbis immer draußen aufstellen.

  2. Und noch ein weiterer Tipp: Niemals den Kürbis auf die Fensterbank über der Heizung stellen. Das gibt einen ekelhaften Schimmel. 🙂 Den gestalteten Kürbis immer draußen aufstellen.

  3. Hi!ich habe beruhend auf dieser Seite ein Video erstellt, wie man einen Halloween Kürbis schnitzen kann:http://www.youtube.com/watch?v=y9imwQGYcgQ

  4. Hi!ich habe beruhend auf dieser Seite ein Video erstellt, wie man einen Halloween Kürbis schnitzen kann:http://www.youtube.com/watch?v=y9imwQGYcgQ

  5. Hallo Stephan von Themenreich,

    wir haben dein Video hier auch eingebunden, danke dafür!!

    LG
    Das Germanblogs Team

  6. Hallo Stephan von Themenreich,

    wir haben dein Video hier auch eingebunden, danke dafür!!

    LG
    Das Germanblogs Team

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.