Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Schimmelfrei ohne Lüften

Wenn Wohnräume nicht ausreichend belüftet werden, kann sich durch die in den Räumen verbleibende Luftfeuchtigkeit leicht Schimmel bilden, außerdem führt dies zu schlechter Atemluft durch zu wenig Sauerstoff. In Häusern älteren Baujahrs war es aber so, dass durch undichte Stellen, beispielsweise bei Fenstern, genügend Frischluft in den Wohnraum kam. Neue Passivhäuser sind jedoch so luftdicht, dass bei geschlossenen Fenstern kein Luftaustausch stattfindet. Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist häufiges Lüften. Dies hat jedoch den Nachteil, dass insbesondere im Winter viel Energie für die Beheizung aufgewendet werden muss. Deshalb bietet es sich bei Neubauten an, stattdessen eine kontrollierte Wohnraumlüftung zu verwenden.

Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Schimmelfrei ohne Lüften durch automatisierten Luftaustausch

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung spart gegenüber dem manuellen Lüften Heizungsenergie durch den verwendeten Wärmetauscher, der eine Wärmerückgewinnung ermöglicht. Diese wird durchgeführt, indem der Wärmelüfter der durch die Wohnraumlüftung abgegebenen Luft Wärme entzieht und diese der eingeleiteten Luft wieder hinzufügt. Außerdem sorgt eine Wohnraumlüftung automatisch für genügend Luftaustausch und hält so die Wohnung schimmelfrei. Weiterhin hat eine kontrollierte Wohnraumlüftung den Vorteil, dass sie in der Regel über einen Luftfilter verfügt, welcher Staub und Partikel aus der Luft filtert. Dabei gibt es verschiedene Arten der kontrollierten Wohnraumlüftung, eine davon ist die Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Bei dieser erfolgt der Luftaustausch zentral über zwei Ein- und Ausgänge.

Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: Schimmelfrei ohne Lüften

Die Mehrzahl der Passivhäuser verfügen bereits über eine kontrollierte Wohnraumlüftung wie beispielsweise die Zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, man kann diese aber auch nachträglich einbauen. Aufgrund einer gesetzlichen Regelung ist davon auszugehen, dass bald keine Passivhäuser mehr ohne kontrollierte Wohnraumlüftung gebaut werden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.