Wo kann man Wellness in Ägypten machen?

Ägypten ist reich an natürlichen Kurorten. Hinzugekommen sind Hunderte von Wellnesshotels, die inzwischen die Küste des Roten Meeres säumen. Wellness in Ägypten wird immer beliebter.

Wellness in Ägypten: Diese Orte sollten Sie kennen!

Assuan bestand schon 3500 Jahre vor Christus. Bekannt ist die Stadt für ihre traditionellen nubischen Therapien, für das Sandbaden und Körpermassagen. Unter den Griechen war Assuan als Rheumakurort beliebt, während sie sich von einem Aufenthalt in Safaga die Befreiung von der Schuppenflechte versprachen. In den Oasen der Westlichen Wüste sprudeln heiße Brunnen konstant mit Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad Celsius, und auch hier hat das Sandbaden eine lange Tradition.

Das Rote Meer mit einem 30 % höheren Wassergehalt kann bei körperlichen Beschwerden aller Art Beruhigung und Entspannung versprechen. Der Kurort Heluan kann mit lehmreichen Schwefelquellen werben, welche Atembeschwerden und Knochenkrankheiten lindern können sollen. Die schwefelhaltigsten Quellen der Welt findet man in Ayoun Mousa und Hammam Pharaom.

Empfehlenswerte Wellnesshotels

Hurghada und Sharm el Sheick sind sehr beliebte Orte für Wellness. Hotels säumen die Küsten des Roten Meeres. Hurghada liegt an der Westküste, Sharm el Sheick im Norden. Innerhalb weniger Jahre ist die Einwohnerzahl von Hurghada, der ehemaligen Fischerstadt, auf 35.000 geschnellt.

Nicht nur bei Wellnesstouristen, sondern auch bei Wind- und Kitesurfern ist sie beliebt. Zu besuchen sind die Orte ganzjährig, jedoch sollte man wissen, dass Hurghada von sehr vielen Touristen heimgesucht wird. Sogar nachts still ist es hingegen in der Soma Bay, einer ehemaligen Militärzone.

Der Redaktion von Focus-Reisen gefielen ein paar der Wellnesshotels an der Westküste besonders gut:

Das Steigenberger Al Dau Beach Hotel erntete für die vielen Thalasso-Behandlungen Lob. Thalasso meint alle Behandlungen mit Stoffen, die vom Meer kommen, also Schlick, Wasser, Salz und Minerialien.

Das Mövenpick Resort & Spa wird für seinen Wellness-Center mit 12 Behandlungsräumen gelobt.

Im Jaz Makadi Star & Spa soll man eine unschlagbare Paarmassage erhalten, die sich „Adam & Eva“ nennt.

Das Radisson SAS Hotel in El Quseir bietet eine Wellnessanlage mit einem Ayurveda-Programm unter freiem Himmel an.

Sowohl für Seelenbaumler als auch für Sportliche hat die Halbinsel Soma Bay etwas zu bieten. Schon der Ort, über den sich fünf Hotels verstreut haben, soll eine unerschütterliche Ruhe ausstrahlen. Fast schon zu ruhig könnte es einem fast sein, in der Nacht steht die Welt dort still. Auch auf Soma Bay ist es aufgrund des Windes für Europäer ganzjährig angenehm. Wellness in Ägypten ist immer zu haben.

Eine Meinung

  1. In Ägypten gibt es denke ich in fast jedem Hotel die Möglichkeit das Wellnessangebot zu nutzen. Wer jedoch weniger Geld ausgeben möchte kann zum Beispiel eine Busreise zu einem Kurhotel in Europa buchen. Polen ist zum Beispiel sehr beliebt oder auch Tschechien. Zudem sind Reisen in diese Länder sehr erschwinglich.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.