Wie macht man Holunderbeersaft?

Der Holunderbeersaft eignet sich idealerweise bei akuten oder auch bereits länger bestehenden Erkältungskrankheiten, die sich noch nicht zu hartnäckigen, vielleicht sogar chronischen Erkrankungen der Atemwege entwickelt haben.

Es empfiehlt sich in akuten Fällen, dreimal am Tag eine Tasse von dem fruchtigen Getränk zu sich zu nehmen. Zur Stärkung des Immunsystems reicht ein kleines Glas am Tag.

Nach Belieben kann der Holunderbeersaft mit Honig, Zucker und sonstigem gesüßt werden. Am Besten eignet sich Fenchelhonig, da dieser ebenfalls einen positiven Einfluss auf die Erkältungsbeschwerden hat. Traubenzucker empfiehlt sich ebenfalls zum Süßen, er hat zwar nicht die Süßkraft wie normaler Zucker, ist dafür aber weitaus gesünder.

Der Holunderbeersaft wird in vielen Geschäften angeboten, ist jedoch relativ teuer. Seine Herstellung ist unkompliziert und man benötigt nur wenige Zutaten. Die Pflanze mit den schönen Holunderblüten wächst vorzugsweise in Buschhecken und das Absammeln der Beeren nimmt einige Zeit in Anspruch. Aus diesem Grund einfach die Stiele abbrechen und die Beeren zu Hause z. B. mit einer Gabel entfernen.

Holunderbeersaft: Die Zutatenliste

Zutaten für Holunderbeersaft

  • 2 kg Holunderbeeren
  • 200 g braunen Zucker
 

  • Schale einer unbehandelten Zitrone

 

Holunderbeersaft: Die Zubereitung

1
Die Holunderbeeren gründlich waschen und von den Stielen entfernen. Anschließend in einen Topf geben.

2
Die Zitrone abreiben und die Schale zu den Holunderbeeren geben.

3
Etwa 750 ml Wasser hinzugeben und alles kochen lassen, bis die Beeren geplatzt sind. Anschließend den Saft für ca. eine halbe Stunde abkühlen lassen und dann die Flüssigkeit durch ein Mulltuch laufen lassen. Das Tuch im Anschluss gut ausdrücken.  

4
Den Zucker zu dem Saft geben und das Ganze für ca. 2 bis 3 Minuten kochen. Den noch warmen Saft in vorgewärmte Flaschen geben und gut verschließen.

5
Zur Anwendung als Erkältungsgetränk einfach den Saft mit etwas Wasser erwärmen und mit Fenchelhonig süßen. Gute Besserung.

Tipps und Hinweise

  • Die Holunderbeeren sind farbecht. Aus diesem Grund darauf achten, dass alte Kleidung beim Sammeln und Einkochen der Früchte getragen wird.
  • Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Beeren ein tiefschwarze Farbe haben, da sie nur in diesem Zustand einen sehr hohen Vitamin C – Gehalt haben und somit besonders gesund sind.
  Zubereitungszeit: 120 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.