Wie funktioniert der Swingstick? Anleitung und Übungen

Der Swingstick ist ein speziell entwickelter Trainingsstab, der bei jeder Bewegung mit leichter Zeitverzögerung schwingt.

Der beliebte Schwungstab misst etwa 142 cm und ist eine sehr flexible, ummantelte Glasfaserstange mit einem breiten Griffstück und zwei kugelförmigen Endstücken, in denen sich Gewichte befinden.

Die Gewichte dienen dazu, das Schwingverhalten auch bei isometrischen Übungen zu optimieren.

Der Swingstick – Abnehmen mit Schwung!

Das Besondere des Swingsticks ist, dass der Körper während der Ausführung der einzelnen Übungen versucht, die Schwingungen des Sticks augenblicklich auszugleichen und dadurch eine Gegenspannung erzeugt, die einen sanften Muskelaufbau aktiviert.

Mit dem Swingstick können Jung und Alt ihr tägliches Training gleichermaßen effektiv, schnell und unkompliziert zuhause absolvieren. Dabei ist das Einsatzgebiet des Trainingsstabs in erster Linie das Training der Ausdauer und die Erhöhung der Fettverbrennung. Durch ein spezifisches Training der Tiefenmuskulatur wird sowohl die Schulung der Koordination der angesprochenen Muskelgruppen gefördert, als auch eine Verbesserung und Stabilisation der physiologischen Körperhaltung im Alltag.

Wie Sie mit dem beliebten Trainingsgerät beispielsweise auf einfache Übungsart Ihren Rückenbeschwerden entgegenwirken, erfahren Sie durch die mitgelieferte DVD, die zahlreiche Übungen enthält. Wir haben hier ein paar Übungen für Sie rausgesucht.

Swingstick: So wirds gemacht!

1

Breite Rückenmuskulatur und Brust

Um die breite Rückenmuskulatur und die Brust zu trainieren, begeben Sie sich in die Ausgangsposition des schulterbreiten Stands. Halten Sie den Swingstick dabei waagerecht in Brusthöhe und greifen ihn locker beidhändig. Die Daumen zeigen zum Körper. Nun bewegen Sie ihn vor und zurück.

2

Gesäß (Po)

Damit Sie Ihren Po trainieren können, müssen Sie sich in folgende Ausgangsposition begeben: Tiefer schulterbreiter Stand und auch der Po ist tief. Strecken Sie dann die Arme vor und richten Sie Ihren Blick zum Boden. Greifen Sie den Trainingsstab nun waagerecht beidhändig locker. Auch hier zeigen Ihre Daumen zum Körper. Nun bewegen Sie den Stick vor und zurück.

3

Bauch

Damit Sie Ihren Bauch trainieren können, begeben Sie sich mit breitem Sitz am Boden in die Ausgangsposition. Greifen Sie den Stick jetzt waagerecht in Brusthöhe locker und bewegen ihn dann parallel zu den Oberschenkeln vor und zurück.

[youtube BUSEoeCSo1A&feature=related]

Tipps und Hinweise

  • Jede Übung benötigt in der Stabilisationsphase 20 Sekunden

3 Meinungen

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,mit welchem Programm kann ich die DVD „Swing Stick“ öffnen?Auf mehreren Rechnern habe ich erfolglos versucht, die automatische Öffnung der DVD zu erhalten.Ich gehe davon aus, dass Ihre DVD auch über die MAC-Geräte abgespielt werden kann.Besten Dank für Ihre MüheMit freundlichen GrüßenHU Gerbershagen

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.