Achtsames Essen: Viel mehr als nur Nahrungsaufnahme

Es gibt sie nicht, die ideale Ernährungsweise. Viele behaupten jedoch etwas anderes: gestern Low Carb, heute Paleo, morgen irgendein anderes Muster zum Nacheifern. Essen ist längst mehr als reine Nahrungsaufnahme. Wo sonst Orientierung und Identität fehlen, wird es Zugehörigkeitsstifter. Selten geht es beim Verfolgen solcher Schablonen um die Reflexion des eigenen Essverhaltens und führt weg von dem, was das eigene Bauchgefühl fürs Wohlbefinden rät. Achtsames Essen kann Ihnen dabei helfen, wieder auf Ihren Bauch zu vertrauen.

Was bedeutet achtsames Essen?

Beim achtsamen Essen geht es darum, sich mit allen Sinnen mit dem Moment der Nahrungsaufnahme zu verbinden. Dazu zählen die Empfindungen, die Nahrung selbst und die Menschen, in deren Gesellschaft die Speise eingenommen wird. Doch wie können Sie die Aufmerksamkeit ganz auf das Essen lenken?

Diese Fragen können dabei helfen, achtsamer zu essen:

  • Was esse ich eigentlich gerade?
  • Wie sieht das aus, was ich gerade esse?
  • Wie schmeckt es mir?
  • Bin ich schon gesättigt?
  • Fühle ich mich nach dem Essen eher gestärkt oder müde?

Auf das Bauchgefühl zu vertrauen, bringt Achtsamkeit

Ernährungskonzepte wie Paleo und Low Carb sind Schablonen, die nicht jedem bekommen. Bei dem einen kann Rohkost Blähungen oder Konzentrationsprobleme hervorrufen, bei dem anderen wirkt sie stärkend. Um diese Körpersignale besser wahrnehmen zu können, sollten Sie achtsam sein. Achtsames Essen erfordert eine urteilsfreie Haltung sowie Aufmerksamkeit für das, was sich auf dem Teller befindet.

Mehr Selbstbestimmtheit durch achtsames Essen

Wer vorgefertigten Ernährungskonzepten folgt, findet möglicherweise Orientierung, gibt allerdings auch die Kontrolle darüber ab, selbstbestimmt zu essen. Auf dem Weg zum eigenen Bauchgefühl müssen Sie zunächst wieder lernen, urteilsfrei und offen zu werden. Sich selbst zu beobachten und zu hinterfragen kann helfen, (wieder) bewusster essen und genießen zu können. So können Sie am Ende Ihr Wohlbefinden steigern und fühlen sich weniger gestresst.

 

Bild: pixabay.com, rawpixel, 2248567

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.