Weihnachtsgebäck mal anders – Rezept für weißes Nougat

Weihnachtsgebäck, hm lecker! Wenn man jetzt so durch die Supermärkte geht, kommen einem die Berge von Aachener Printen, Lebkuchen und Dominosteinen ja schon förmlich entgegen. Dennoch muss man zu Weihnachten immer wenigstens einmal selbst backen.

Aber, so gut die normalen Weihnachtskekse auch schmecken, irgendwann wird es langweilig und dann müssen neue Ideen her, die die Weihnachtsbäckerei ein wenig aufpeppen.

Weihnachtsgebäck: Weißes Nougat selbst machen

Neben Weihnachtsgebäck kann amn auch andere Süpßigkeiten selbst machen. So ist beispielsweise das Rezept für Nougat ein sehr gutes Weihnachtsrezept. Für selbstgemachtes Nougat benötigt man:

  • 250 g Zucker
  • 250 g Walnüsse (gehackt)
  • 100 g Honig
  • 3 Eiweiße
  • 2 TL Essig
  • 125 ml Wasser
  • Vanillezucker
  • Backoblaten

Das Wasser wird zum Kochen gebracht, danach werden Zucker und Essig eingerührt und zu einem Sirup verkocht, der dann mit dem Honig vermengt wird. Der aufgeschlagene Eischnee wird, sobald die Masse gut eingekocht und leicht abgekühlt ist, langsam unter die Honig-Zucker-Mischung gegeben. Dann folgen Vanillezucker und Nüsse. Wenn das fertige weiße Nougat so zäh ist, dass man es fast vom Löffel reißen kann, wird es auf die Oblaten gestrichen und nach dem Abkühlen gegessen.

Weihnachtsbäckerei – die Geschichte

Wussten Sie eigentlich, dass Weihnachtsgebäck und überhaupt das rituelle Backen fast seit Menschengedenken zu unserem Leben hinzugehören? Funde aus der vorchristlichen Zeit belegen, dass das rituelle Backen schon sehr früh ein Teil der Kultur war. Unsere heutigen Traditionen und Weihnachtsbräuche stammen, vor allem in Bezug auf die Weihnachts- und Osterbäckerei, aus den Klöstern des Mittelalters, wo die Adventsbäckerei praktiziert wurde, um damit den christlichen Glauben zu ehren.

3 Meinungen

  1. So etwas hab ich bis jetzt nie gekocht! Um es keine Fehler zur Weihnachtszeit zu haben, will ich dieses Rezept noch heute probieren! 🙂 Und ehrlich gesagt will ich heute Abend etwas Süßes essen und selbst vorbereiten! Vielen Dank für das tolle Rezept und die Erklärung dabei!

  2. Mhhmmm, klingt sehr lecker. Ich hab mich bislang an weisse Schokolade noch nicht herangetraut. Aber vielleicht sollte ich es mal riskieren 🙂

    Danke für den Tipp!

    Gruß, Manuel

  3. Habe dass rezept ausprobiert..
    ich kann es wirklich nur weiter empfehlen..
    sehr sehr weihnachtlich..
    gruß

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.