Wales Open 2010 – Ryder Cup im Celtic Manor Resort

Die Wales Open wurden ursprünglich auf dem Wentwood Hills Kurs ausgetragen. Da 2010 eines der berühmtesten Golfturniere, der Ryder Cup, nach Wales kommt, wurde der Kurs extra umgebaut, sodass die Wales Open drei Jahre lang auf dem Roman Road Kurs gespielt wurden.

Wales Open 2010 – Golfspiel mit langer Tradition

Der 26-jährige Gewinner der Wales Open 2008 Jeppe Huldahl konnte sich über ein Reisegeld von 2,3 Millionen Euro freuen. Seit 2008 werden die Open Wales im Celtic Manor Resort nun auf dem Ryder Cup Twenty-Ten Kurs ausgetragen, der extra für den 2010 nach Wales, Newport kommenden Ryders Cup angelegt wurde. Der Kurs ist eine Mischung aus klassischen Linkskurs und Lakesidekurs.

Hervorragende Golfplätze mit wunderschönen Kulissen befinden sich in Wales, wie zum Beispiel der Royal St. David Golfplatz, der unter dem Schutz des majestätischen Harlech Castle steht.  2003 wurde Wales sogar mit dem Titel „Undiscovered Golf Destination of the Year“ geehrt. Das führende Golfresort ist jedoch das 5 Sterne Celtic Manor Golf Resort.

Ryders Cup 2010 im Celtic Manor Resort Wales

Das Golfspiel hat in Wales hat eine lange Tradition. Hier befinden sich einige der ältesten Golfclubs der Welt und einige bedeutende Golfturniere werden im Land des roten Drachen ausgetragen. Unter anderem das Celtic Manor Wales Open, die Wales Senior Open und die Wales PGA Championships of Europe sowie 2010 der Ryder Cup.

Der Ryders Cup zählt zu den prestigeträchtigsten Golfturnier der Welt, der alle zwei Jahre an wechselnden Orten stattfindet.  2010 kommt der Ryders Cup in das Celtic Manor Resort und wird vom 1. bis 3. Oktober erstmals außerhalb Englands ausgetragen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.