Verkaufsgespräch führen: (sich) gut verkaufen

Spätestens seit es Ebay gibt, sind auch Privatpersonen im Kaufen oder Verkaufen von Alltagsdingen gefragt. Doch  bei einem Face-to-Face-Verkaufgespräch müssen die Verhandlungsstrategien eines Verkäufers ausgefeilter sein. Da müssen manchmal alle Register der Rhetorik oder der Argumentation gezogen werden, um ein erfolgreiches Verkaufsgespräch führen zu können. Nur wie genau kann man das üben? Hier die wichtigsten Tipps im Überblick.

Verkaufsgespräch führen: So wird's gemacht!

1

Seien Sie das Produkt

Zu einem strategisch guten Verkäufer gehört, dass er von seinem verkauften Produkt überzeugt ist. Daher gilt die goldene Regel im Verkaufsgespräch: Seien sie das Produkt! Dabei sollten Sie ehrlich von Ihrem Produkt begeistert sein und es detailliert in der Anwendung kennen, denn nur so können Sie aus der eigenen Erfahrung heraus sprechen.

2

Sehen Sie alles aus den Augen des Kundens

Die nächste Regel im Gespräch mit einem Kunden ist, dass Sie weder Ihre eigene Sicht noch die Sicht Ihres Arbeitgebers in den Vordergrund drängen sollten. Stattdessen rücken Sie gezielt den Kunden in das Zentrum des Interesses. Sehen Sie das Gespräch durch die Augen des Kunden!

3

Halten Sie eine Vorteilsansprache

Mit einer Vorteilsansprache können Sie den Kunden durch ausgewählte Argumente zu einem Kauf bewegen. Eine solche Rede führt alle Vorzüge des Produktes für den Kunden vor Augen. Und so geht's: Verknüpfen Sie also immer ein Verb mit einer direkten Einbeziehung des Kunden (Beispiele: gibt Ihnen, hilft Ihnen, erspart Ihnen)

4

Keine Angst vor dem Preis-Tabu

Falls Sie die ersten Verhandlungstipps bereits beherzigt haben, sollte Ihnen die Preisnennung nicht das Genick brechen. Es geht in diesem Fall um die Ehrlichkeit und die Transparenz dem Kunden gegenüber. Ist der Preis für den Kunden nachvollziehbar und preiswert (Kosten-Nutzen-Relation), so ist der erfolgreiche Verkauf des Produktes schon auf einem guten Weg.

5

Setzen Sie gezielt Ich-Botschaften ein

Wenn der Fall auftritt, dass Sie Äußerungen oder Meinungen des Kunden nicht teilen, während Sie ein Verkaufsgespräch führen, dann ist die Frage: Wie bringt man ihm das möglichst schonend bei? Unser Tipp: Bringen Sie Kritik an Aussagen des Verhandlungspartners immer in Form einer Ich-Botschaft unter. Damit hebeln Sie jegliche Erhitzung der Gemüter aus, da Sie den Kunden dadurch nicht direkt kritisieren.

6

Jetzt heißt es Haltung annehmen

Wenn Sie ein Verkaufsgespräch führen, spielt die Körpersprache eine große Rolle. Ein typischer Fauxpas wie beispielsweise verschränkte Arme vor der Brust oder auch das bequem zurückgelehnte Sitzen in einem Sessel kann dem Kunden die unbewusste Botschaft übermitteln: „Ich will eigentlich gar nicht mit Ihnen reden“, also eine Distanzierung oder Ablehnung ausdrücken. Am besten sollten Sie daher immer auf Ihre Körpersprache achten, denn sie ist entscheidend!

7

Seien Sie der aktive Zuhörer

Eine andere Formel des Erfolgs für ein Verkaufsgespräch ist das aktive Zuhören! Hören Sie also nicht nur dem Kunden bei seinen Ausführungen zu, sondern signalisieren Sie ihm durch beispielweise Kopfnicken oder aktives Nachfragen, dass Sie seine Interessen, Ängste oder Ideen nicht nur respektieren, sondern auch ehrlich an ihnen interessiert sind. Äußerungen wie „da haben Sie Recht“ oder „ich kann Sie da gut verstehen“ sind hier angebracht.

8

Stellen Sie Suggestiv-Fragen

Die letzte Regel zum positiven Abschluss eines Verkaufsgesprächs lautet: Stellen Sie unbedingt Suggestiv-Fragen! Durch diese gezielten Fragetechniken ist der Verkaufsabschluss quasi in trockenen Tüchern. Das bewerkstelligen Sie, indem Sie die positiven Gedanken des Kunden, die er während des Gesprächs geäußert hat und erwartungsgemäß mit „ja“ beantworten wird, aufgreifen. Als Beispiel wäre da die Frage: „Sie wollen höchstens 1.000 Euro für das Produkt X ausgeben?“ Antwort des Kunden: „Ja“. Durch diese suggestiven Fragen fassen Sie also nochmals alle Vorzüge Ihres Produktes in den Worten des Kunden zusammen und geben ihm dadurch fast keine Chance „Nein“ zu Ihnen und Ihrem Angebot zu sagen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.