„Veep – die Vizepräsidentin“: Polit-Satire vom feinsten

Wie lebt es sich wohl als Stellvertreterin des mächtigsten Mannes der Welt? Diese Frage stellt sich auch Selina Meyer, die fiktive Vizepräsidentin der USA in der amerikanischen Erfolgsshow „Veep – die Vizepräsidentin“. Ursprünglich hatte sie sich als Präsidentschaftskandidatin ihrer Partei beworben, doch bei den Vorwahlen musste sie sich ihrem Kontrahenten geschlagen geben. Dieser bot ihr an, seine Vizepräsidentin zu werden. Trotz der Warnungen ihrer Freunde nahm Selina Meyer das Angebot an und wird nun, da sie im Amt ist, mit der harten Realität konfrontiert: Während der Präsident regiert, hat sein Stellvertreter lediglich repräsentative Aufgaben. So wird Selina regelmäßig mit ihrer Angst vor öffentlichen Auftritten konfrontiert und lässt dabei kein Fettnäpfchen aus.

Hat der Präsident angerufen?

Selina Meyer muss schon bald feststellen, dass sie keinerlei politische Entscheidungsgewalt hat. Daher kümmert sie sich um Themen wie kompostierbares Besteck in der Kantine der Regierungsgebäude und tingelt von einem PR-Termin zum nächsten. Dabei redet sie sich auch mal um Kopf und Kragen. In „Veep“ erlebt der Zuschauer wie die Vizepräsidentin nach und nach am politischen Geschäft in Washington zu verzweifeln droht. Ein Running-Gag in der Serie ist die Frage an ihre Sekretärin „Sue, hat der Präsident angerufen?“. Der Präsident ruft nie an, doch Meyer gibt die Hoffnung nicht auf, doch noch in die Machtposition gelangen zu können.

Julia Louis-Dreyfus in Bestform

Der Cast der Serie kann sich sehen lassen: In die Rolle der Vizepräsidentin schlüpft Julia Louis-Dreyfus, die Serienfans vor allem durch ihre Rolle als Elaine Benes in der Sitcom „Seinfeld“ bekannt sein dürfte. Für ihre hervorragende Darstellung der Selina Meyer erhielt sie im letzten Jahr den Emmy als beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie. Seit Mai 2010 kann sie auch einen Stern auf dem berühmten „Hollywood Walk of Fame“ ihr Eigen nennen. Anna Chlumsky, die Anfang der 1990er mit „My Girl – meine erste Liebe“ über Nacht zum Star wurde, spielt Amy Brookheimer, Selinas Stabschefin, die zwar um die Verantwortung ihrer Position weiß, aber immer zu schnell einknickt. Meyers Kommunikationschef Mike McLintock wird von Matt Walsh verkörpert, der sich unter anderem als Nebendarsteller in Comedy-Erfolgen wie „Starsky & Hutch“, „Hangover“ oder „Ted“ einen Namen gemacht hat.

DVD-Pakete zu gewinnen

In den USA ist gerade die zweite Staffel der Serie auf dem Pay-TV Sender HBO angelaufen, eine dritte Staffel ist bereits bestellt und wird 2014 zu sehen sein. In Deutschland lief die erste Staffel von „Veep“ Ende 2012 beim Bezahlsender Sky Atlantic HD, die DVD erscheint hierzulande am 24. Mai 2013. Wer jetzt neugierig geworden ist und sich selber ein Bild von der Serie machen möchte, der kann sein Glück beim Gewinnspiel hier auf dem TV-Portal von Germanblogs probieren. Und so geht’s: Einfach die Preisfrage beantworten, das Antwortformular ausfüllen und bis zum 25.06.2013 abschicken. Zu gewinnen gibt es jeweils zwei DVD-Überraschungspakete. Viel Glück!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.