UFA kündigt Mieses Karma Film an

Der „Mieses Karma“ Film, basierend auf dem David Safier Bestseller – Autor unter anderem von „Berlin, Berlin“ und „Jesus liebt mich“ – wird derzeit in der Liste der UFA Filme aufgezählt, die von der traditionsreichen Produktionsgesellschaft in Planung sind. Wie der ungewöhnliche, satirische Stoff verfilmt werden soll – live oder als Animation -, mit wem und durch wen, ist ebenso unbekannt, wie die Antwort auf die Frage: Wann?

UFA kündigt Mieses Karma Film an

Klar dürfte derweil sein, dass der „Mieses Karma“ Film kein leichtes Unterfangen wird. In dem Buch von David Safier stirbt die ebenso erfolgreiche wie herzlose Fernsehmoderatorin Kim Lange auf äußerst unschöne Weise – sie wird von einem Waschbecken erschlagen, dass aus der russischen Raumstation zur Erde fällt – und findet sich reinkarniert im Körper einer Ameise wieder. Schnell stellt sie fest, dass es ihr schlechtes Karma war, das sie in diese prekäre Situation gebracht hat und fortan versucht sie, durch gute Taten in der Evolution aufzusteigen.

Doch auch dies gelingt ihr zunehmend schwieriger, denn während es schon als Ameise nicht leicht ist, Punkte zu sammeln, ist ihre nächste Stufe als Meerschweinchen, die sie gemeinsam mit der Reinkarnation von Casanova einnimmt, mindestens genauso wenig hilfreich. Vor allem, da sie sich in dieser Wiedergeburt zwar in der Obhut ihrer eigenen Familie befindet, diese aber von Kims ehemalig bester Freundin unterwandert wird.

Verfilmung nach David Safier in Planung

Eine Verfilmung dieses Stoffes mit Schauspielern könnte unfreiwillig komisch an den falschen Stellen sein. Eine Computer Animation wäre vermutlich die bessere Idee oder eine Mischung aus beiden Varianten, wie bei „Alvin und die Chipmunks“ oder „Marmaduke„. Mit den richtigen Synchronstimmen könnte man dieser fantastische Geschichte auch gerecht werden.

Die Verfilmung von „Mieses Karma“ wird derweil wohl noch ein Weilchen warten – aber es ist zumindest schon einmal eine schöne Idee, dass man sich bei der UFA mit dem Gedanken trägt.

Weiterführende Links:

http://www.ufa-cinema.de/filme/allgemeine-uebersicht.html#c87

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.