TV-Tipp der Woche: The Americans bei ProSiebenMaxx

Nachdem „Homeland“ nach furiosem Auftakt von Staffel zu Staffel schlechter wurde, darf man jetzt auf eine neue Top-Spionage-Serie aus den USA hoffen. Die Auftaktfolge zu „The Americans“ verspricht jedenfalls so einiges.

Während „Homeland“ sich um den aktuellen amerikanischen Krieg gegen den Terror dreht, blickt „The Americans“ zurück auf die Zeit des Kalten Kriegs. Die Geschichte beginnt 1981, der Ostblock und der Westen stehen sich unversöhnlich gegenüber, in den USA wurde mit Ronald Reagan gerade ein rechter Hardliner zum Präsidenten gewählt.

Eine der Waffen der UdSSR im Kampf um die Weltherrschaft waren sogenannte Schläfer, Agenten, die als Amerikaner getarnt ein ganz normales Leben führten, bis sie ihren Einsatzbefehl erhielten. Zwei von ihnen sind die Protagonisten der Serie „The Americans“: Philip (Matthew Rhys) und Elizabeth Jennings (Keri Russell, sind auf den ersten Blick ein völlig durchschnittliches Ehepaar. Mit Häuschen in der Vorstadt, zwei Kindern. Ein Leben, das vor allem Philip so gut gefällt, dass er am liebsten vergessen würde, dass er in Wahrheit für den KGB arbeitet. Das führt zu Konflikten mit seiner Frau, einer Hardlinerin. Das größere Problem ist aber, dass sie in ständiger Angst leben, enttarnt zu werden. Zumal die USA harte neue Richtlinien im Umgang mit Spionen erlassen hat. Als dann noch der FBI-Agent Stan Beerman (Noah Emmerich) neben den Jennings‘ einzieht, ist der Paranoia Tür und Tor geöffnet.

Im Piloten von „The Americans“ passt einfach alles: die Inszenierung des Vorortidylls als brüchiges Paradies, die Klamotten, die Frisuren, die Autos etc. Der Auftakt ist sehr stimmig – und spannend ist die Geschichte auch von Anfang an. Sollten die Macher das Niveau halten können, hätten wir neben „True Detective“, das seit wenigen Wochen bei Sky Anytime zu sehen ist, einen weiteren Anwärter auf die Serie des Jahres.

The Americans
ProSieben Maxx
Mittwochs, 20.15 Uhr

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.