Trinidad-Tobago: So beeindruckend ist die Vielfalt des Inselstaats

Ursprüngliche Natur und ungezähmte Romantik: Trinidad & Tobago bieten mehr als sonnige Einsamkeit und Kontemplation unter Palmen. Der karibische Inselstaat lädt ein zum Entdecken. Wilde Sümpfe, versteckte Seen und Wasserfälle gehören hier ebenso zum Landschaftsbild wie die gewaltigen Hügellandschaften und unberührten Tropenwälder, die beeindruckend hoch über dem Meeresspiegel thronen. Ungezählte Tierarten sind hier zuhause.

Trinidad & Tobago: So beeindruckend ist die Artenvielfalt des Inselstaats

So abwechslungsreich die Landschaft des karibischen Inselstaats, so vielfältig ist auch seine Tierwelt. Die Fauna ähnelt der südamerikanischen, leben in den östlich gelegenen Mangrovensümpfen und Regenwäldern doch circa 400 verschiedene Schmetterlings- und sogar mehr als 600 verschiedene Vogelarten. Wenn im Frühsommer die größten Meeresschildkröten der Welt an den Stränden Trinidads stranden, um dort ihre Eier zu legen, ist das ein ganz besonderes Event für Tierschützer und Naturfans. Natürlich gibt es auch Krokodile (genauer: Kaimane), sowie Leguane, Pelikane, Papageien, Ozelots, Ibisse, Gürteltiere, Affen, Ameisenbären und so weiter. Selbst Seekühe (Manatees) leben in den Sümpfen.

Schnorcheln in Trinidad & Tobago

Wer nach Tobago in den Urlaub fliegen und dort richtig schnorcheln möchte, wird auf den Karibik-Inseln seine Freude haben. Bestaunt werden können unzählige Fischarten (Papageienfische, Schmetterlingsfische, Doktorfische, Anemonenfische u.v.m.) sowie Langusten und Hummer. Ein einzigartiges Erlebnis ist eine Begegnung mit dem Manta, einem an sich zwar ungefährlichen und doch imposanten Rochens mit einer beeindruckenden Spannweite von 10 Metern. Besonders häufig lässt sich der Manta an den nordöstlichen Riffen Trinidads beobachten. Hier lässt er sich von den Tauchern sogar berühren.

Die wichtigsten Fakten zu Trinidad & Tobago auf einen Blick

  • geographische Lage: nordöstlich vor Venezuale, die südlichsten Inseln im karibischen Inselbogen
  • Regierungsform: Präsidialrepublik (im Commonwealth) seit 1976
  • Religion: überwiegend Christen und Hindus, daneben Moslems, Anglikaner u. a.
  • Sprache: Amtssprache Englisch; daneben wird Hindustani (Hindi-Dialekt), Patois (Kreolisch), Französisch und Spanisch gesprochen
  • Infrastruktur: Gut ausgebautes Straßennetz. Busse, Taxen und Mietwagen vorhanden. Linksverkehr. Regelmäßige Fährverbindungen zwischen Trinidad und Tobago. Zwei internationale Flughäfen: Port of Spain (POS) sowie Crown Point International (TAB)
  • Umgangsformen: Liming (ausgiebige Plauderei) gilt als beliebter Zeitvertreib sowie Ausdruck der Höflichkeit. Ein beliebtes Gesprächsthema ist Kricket. Auf Gastfreundschaft wird großer Wert gelegt, Einladungen in Privathäuser sind
  • Kleidung: auch bei gesellschaftlichen Anlässen und Businessterminen trägt man Freizeitkleidung, gerne auch kurzärmlig. Badekleidung gehört aber ausschließlich an den Strand

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.