Tom Jones – walisischer Musikexport

Eine Stadt mit rund 33.000 Einwohnern und rund 25 Kilometer von Cardiff entfernt war die Heimat von Tom Jones, dessen bürgerlicher Name Thomas John Woodward ist. Obwohl der 67jährige allmählich in die Jahre gekommen ist, wird er doch immer eine der Musiklegenden 60er und 70er Jahre bleiben, wo er unzählige Nr. 1-Hits landen konnte.

Der Durchbruch gelang ihm mit „It’s Not Unusual“, einem Hit aus dem Jahr 1965. Zuvor war Jones dem Musikproduzenten Gordon Mills aufgefallen, der sich schnell für die markante Stimme von Tom Jones begeistern konnte. In der Folgezeit produzierte das Gespann unzählige Songs, die sich mindestens in den Top 20 etablieren konnten. Auch in Deutschland konnte der „Tiger“ mit „Delilah“ und „Help Yourself“ gleich zweimal die Spitzenposition erobern.
Besonders die weiblichen Fans verehrten die Schmusesänger, der auf der Bühne eine unglaubliche Ausstrahlung besaß. Das diese selbst im hohen Alter noch überragend war, bewies der Tiger bei einem Comeback im Jahr 2000, als er mit "Sex Bomb" in Deutschland und England auf Platz 3 der Charts stürmte.

Mit Tom Jones, der zwar inzwischen in Las Vegas lebt, hat Wales wirklich einen wunderbaren Sänger in die Welt entlassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.