The Avengers: Joss Whedon versammelt die Marvel Helden

„The Avengers“ bewegte sich schon als Comic immer im Bereich der Superlative, wenn die größten Helden von Marvel Comics sich in ihnen als Team treffen: Mit wechselnder Besetzung kämpfen die Rächer seit 1963 gegen gemeinsame Feinde und bringen somit das Comic-Universum in einer Serie zusammen. Nicht anders wird es nun in der Filmversion geschehen, die 2012 in die Kinos kommt. Denn auch hier werden die bislang in Einzelabenteuern gesehenen Superhelden eine gemeinsame Mission bestreiten.

The Avengers: Superheldenteam mit Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson

Unter dem Titel „Marvel Cinematic Universe“bereitet der Comicverlag schon seit Jahren den Zusammenschluss der Helden auch im Kino vor: Nick Fury tauchte am Ende von „Iron Man“ auf, Tony Stark besuchte den Hulk und ebenso kann man hier Captain Americas Schild in einer geschnittenen Szene entdecken und S.H.I.E.L.D.-Agent Phil Coulson sah man neben den „Iron Man“ Filmen auch in „Thor“.

Die meisten der Schauspieler übernehmen für die jeweiligen Gastauftritte immer wieder die gleichen Rollen, so auch in „The Avengers“: Robert Downey Jr. schlüpft wieder in die Iron Man Rüstung, Samuel L. Jackson ist erneut Nick Fury, Captain America wird noch einmal von Chris Evans verkörpert (der auch schon Human Torch bei den „Fantastic Four“ gab) und Donnergott Thor von Chris Hemsworth. Man kann sich auf Gwyneth Paltrow als Pepper Potts freuen, auf Scarlett Johansson als Black Widow, auf Clark Gregg als Phil Coulson und Lou Ferrigno, der schon in den 70ern den Hulk spielte, wird dem grünen Gamma-Strahlen-verseuchten Ungeheuer die Stimme leihen. Auch Stellan Skarsgard als Erik Selvig, Tom Hiddleston als Loki und Jeremy Renner als Hawkeye sind wieder mit von der Partie. Neu hinzugekommen sind Mark Ruffalo als Bruce Banner/Hulk (mit „Avatar“-ähnlicher Tricktechnik) und Cobie Smulders als Maria Hill von S.H.I.E.L.D.

Joss Whedon dreht Marvel Adaption

Mit Joss Whedon konnte einer der kreativsten Köpfe des amerikanischen Fernsehens („Buffy“, „Angel“, „Firefly/Serenity“, „Dollhouse“) als Regisseur und Drehbuchautor für die Comic-Verfilmung gewonnen werden. Und Whedon hat nicht nur fürs TV und fürs Kino („Toy Story“, „Alien – Die Wiedergeburt“, „X-Men“) erfolgreiche und komplexe Storys geschrieben und gedreht, er kennt sich auch bestens in der Comiclandschaft aus und ist auch hier als vielgefragter Autor tätig.

Englischer Trailer
[youtube eOrNdBpGMv8]

Deutscher Trailer
[youtube m3EQ_EKUV1g]

Wenn Nick Fury „The Avengers“ zusammenruft, um eine unvorhergesehene, globale Bedrohung auszuschalten, wird man sich also auf ein Ensemble hervorragender Schauspieler, großartige Figuren, einen begnadeten Autor/Regisseur und State-of-the-Art-Effekte freuen können. Die Comicadaption der Extraklasse startet am 03. Mai 2012 – bereits jetzt kann man einige Teaser Trailer im Netz und nach dem Abspann von „Captain America – The First Avenger“ finden.

The Avengers
Buch/Regie: Joss Whedon
Mit: Robert Downey Jr. Samuel L. Jackson, Chris Evans, Chris Hemsworth, Gwyneth Paltrow, Scarlett Johansson, Clark Gregg, Lou Ferrigno, Stellan Skarsgard, Tom Hiddleston, Jeremy Renner, Mark Ruffalo, Cobie Smulders
Studio: Marvel Studios
Vertrieb: Walt Disney Pictures
Kinostart: 03.05.2012
Homepage
Facebook

2 Meinungen

  1. Wie ich bisher gelesen habe, ist es absolut nicht empfehlenswert sich den Teaser / Trailer anzusehen, wenn man Cpt. America noch sichten moechte, da Avengers wohl unmittelbar am Ende von Cpt. America anknuepft. Daher verzichte ich dies Mal wohl. ;o

  2. Tatsächlich ein guter Film des Genres. Keine große Vorstellung der Akteure notwenig und man kommt schnell zum Thema. Popcornkino, also genau das was es sein will. Hat Spaß gemacht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.