Tex-Mex Nudelsalat: Mexikanische Küche im Sommer

Die mexikanische Küche ist auch im Süden Amerikas sehr beliebt und so gibt es viele sogenannte „Tex-Mex“ Rezepte, eine Mischung aus texanisch und mexikanisch. Das folgende Rezept für einen Tex-Mex Nudelsalat passt sehr gut zu Grill-Parties, ist leichtes Sommergericht und eine abwechslungsreiche vegetarische Salat-Option. Vor allem Kidneybohnen, Tomaten, Mais und Chili als beliebtes Gewürz findet man häufig in mexikanischen Rezepten, so auch beispielsweise im bekannten „Chili con Carne“.

Tex-Mex Nudelsalat: Die Zutatenliste

Zutaten für Tex-Mex Nudelsalat

  • 1 kg Nudeln
  • 250 g Gewürzgurken
  • 250 g Tomaten
  • 100 g Kidneybohnen
  • 2 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 250 g Champignons
 

  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • ein Glas fertige Salsasauce oder ein mexikanisches Dressing
  • 200 g Mais (aus der Dose)

 

Tex-Mex Nudelsalat: Die Zubereitung

1
Waschen Sie für den Tex Mex Nudelsalat die Tomaten und halbieren oder vierteln Sie diese.

2
Nehmen Sie Kidneybohnen aus der Dose, dann müssen Sie diese nicht mehr kochen.

3
Schneiden Sie die vorbereiteten Champignons in Scheiben.

4
Kochen Sie die Nudeln in einem großen Topf je nach Größe und Art, bis diese al dente sind. Lassen Sie sie im Nudelsieb abtropfen und etwas abkühlen.

5
Schneiden Sie die Paprikaschoten in kleine Würfel.

6
Schneiden Sie die Gewürzgurken in Scheiben.

7
Vermischen Sie alle Zutaten in einer großen Salatschüssel und schmecken Sie den Tex-Mex Nudelsalat mit reichlich Pfeffer, etwas Salz und Chilipulver ab.

8
Geben Sie nun die Salsasauce oder ein mexikanisches Dressing über den Salat und lassen Sie ihn nach Möglichkeit eine Weile im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde durchziehen, damit er aromatischer wird.

9
Servieren Sie den Nudelsalat am besten kalt, er schmeckt aber auch lauwarm gut.

10

Variationen

Statt der Gewürzgurken können Sie auch frische Gurken verwenden und in dünne Scheiben schneiden.Sie können auch etwas gehackten und in Olivenöl leicht gerösteten Knoblauch über den Salat geben für ein noch kräftigeres Aroma.

  Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.