Tartufo: Die italienische Eisspezialität zum Dahinschmelzen!

Tartufo ist eine italienische Eisspezialität, die man auf verschiedene Arten zubereiten kann. Hier wird die Tartufo Creme auf einem Biskuitteig serviert. Das Rezept für 4 Portionen ist etwas aufwändiger, da es eine zwölfstündige Ruhezeit (über Nacht) erfordert. Wenn man wenig Erfahrung hat mit dem Unterheben von steif geschlagenem Eiweiß unter eine Creme, ist es nicht ganz einfach, aber der Aufwand lohnt sich für dieses exquisite Dessert.

Tartufo: Die Zutatenliste

Zutaten für 4 Portionen

  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • 400 ml Schlagsahne
  • 200 g zartbittere Schokolade
  • 60 g Speisestärke
  • 60 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 4 Eier
 

  • 3 EL kaltes Wasser
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 EL Puderzucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 3 Eier, getrennt nach Eigelb und Eiweiß
  • 1 EL Backpulver

 

Tartufo: Die Zubereitung

1
Für die Creme schmelzen Sie die Schokolade im Wasserbad bei geringer Hitze. Das ist auch in der Mikrowelle möglich bei 400 Watt. Lassen Sie die Schokolade danach wieder etwas abkühlen. Schlagen Sie das Eiweiß von 3 Eiern steif und ebenso die Sahne.

2
Rühren Sie das Eigelb schaumig und geben Sie die geschmolzene Schokolade dazu. Geben Sie etwa 1 Eßlöffel Sahne hinzu und rühren Sie beides unter, am besten mit einem Handrührgerät. Heben Sie dann auch das restliche Eiweiß und die Sahne unter. Füllen Sie die Masse in eine Schüssel und stellen Sie diese im Kühlschrank kalt (nicht einfrieren).

3
Trennen Sie für den Teigboden die 4 Eier. Schlagen Sie das Eiweiß mit 3 EL kaltem Wasser steif und lassen Sie dabei den Zucker unter Rühren einrieseln. Heben Sie das Eigelb darunter, während sie das Handrührgerät auf der niedrigsten Stufe betreiben. Vermischen Sie Speisestärke, Mehl, 40 g Kakao und das Backpulver, sieben Sie die Mischung auf die Eiermasse und heben Sie sie so rasch wie möglich darunter.

4
Geben Sie den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser), eine Auflaufform oder auf ein Backblech. Stellen Sie dies in den nicht vorgeheizten Backofen und backen Sie den Teig bei 160°C knapp 40 Minuten lang.

5
Verrühren Sie für die Schokosauce 2 EL Puderzucker, 2 EL Kakaopulver und nach Bedarf etwas Sahne miteinander, so dass die Sauce eine dickflüssige Konsistenz hat.

6
Verteilen Sie die Sauce auf dem ausgekühlten Teig. Streichen Sie die Tartufo Creme gleichmäßig über die Schokosauce und bestreuen Sie diese mit Kakaopulver. Sie können das Tartufo entweder bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen oder auch kurz gefrieren lassen. Lassen Sie es nicht zu lange im Tiefkühlfach, da der Teig sonst zu hart wird.

  Zubereitungszeit: 60 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.