Taj Palace Marrakesh eröffnet im Herbst 2011

Taj Palace Marrakesh

Mit dem Neuzugang umfasst das internationale Portfolio der Taj Hotels 17 Häuser, einschließlich des 2010 eröffneten Taj Cape Town in Kapstadt und der Hotellegende The Pierre in New York. Das Taj Palace Marrakesh ist im Besitz der marokkanischen Hotelgruppe JK Hotels.

Taj Palace Marrakesh fügt sich perfekt in das Portfolio der Taj Hotels mit den original Maharadscha-Palästen in Rajasthan ein.Die 161 Zimmer, darunter 25 Grand Suiten und eine Royal Suite, bieten unverkennbaren Taj-Luxus, verfeinert mit einer beeindruckenden Aussicht auf das Atlas-Gebirge und die Palmengärten des Palmeraie-Bezirks von Marrakesh. Sowohl die Architektur als auch die Innenausstattung tragen die Handschrift des amerikanischen Architekten, Designers und renommierten Orientalisten Stuart Church. Unverkennbar sind die Einflüsse marokkanischer Berber-Kasbahs und ottomanischer Architektur kombiniert mit exotischen und prunkvollen indischen Stilelementen.

International präsentieren sich die eleganten Restaurants und Bars des Taj Palace Marrakesh. Die Auswahl reicht von marokkanischen Spezialitäten bis zur feinsten mediterranen und asiatischen Küche. Entspannung finden die Gäste im 3.800 Quadratmeter großen Jiva Grande Spa mit 14 Behandlungsräumen für Wellness– und Ayurveda-Anwendungen, den zwei großen Hamams und im modernen Fitness-Center.

„Taj Palace Marrakesh ist unser jüngstes Projekt auf dem afrikanischen Kontinent und zugleich ein erfolgreiches Beispiel für unsere Strategie, in den internationalen Destinationen zu wachsen“, erklärt Raymond N. Bickson, Managing Director und Chief Executive Officer, The Indian Hotels Company Limited: „Mit seiner besonderen Mischung aus marokkanischen, indischen und asiatischen Einflüssen passt das Hotel perfekt in unser Portfolio.“

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.