Star Wars Round II ? China schießt Satelliten ab

China und die USA – viele politischen Beobachter sehen in diesen beiden Ländern die bestimmenden Mächte der Vergangenheit (USA) und der Zukunft (China). Die formal kommunistische Volksrepublik arbeitet in letzter Zeit daran, diese Prophezeiung zu untermauern.

Erst kürzlich „belästigte" ein chinesisches U-Boot einen US Marine-Verband. [CAF berichtete].

Mitte letzten Jahres gelang es China mittels eines Lasers, US-Satelliten zu blenden.

Nun also die nächste Stufe der Eskalation: Satelliten einfach abschießen. Davon hatte schon Ronald Reagan in den 80ern des vergangenen Jahrhunderts geträumt, musste die Pläne jedoch wegen enormer Kosten und technischer Schwierigkeiten aufgeben. Seitdem hat es auch keine Versuche dieser Art gegeben. Wissenschaftler warten, dass die umher fliegenden Trümmer der zerstörten Satelliten, zivile Satelliten und die bemannte Raumfahrt gefährden könnten.

Der jetzt von China zerstörte Flugkörper befand sich pikanter Weise in genau der Höhe, in der auch die US Spionagesatelliten ihre Bahnen durchs All ziehen. Also Affront gegen die aktuelle Supermacht oder simpler Test, wie China behauptet? Angesichts der eingangs erwähnten Zwischenfälle wohl er letzteres.

Die USA und deren Verbündete im pazifischen Raum, Japan, Australien und Kanada, protestierten denn auch umgehend gegen den angeblichen „Test".

Next round coming soon to a blog near you…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.