Spritztour – Teeniekomödie auf dem Roadtrip

Ian Lafferty (Josh Zuckermann) hat seinen Highschoolabschluss hinter sich, will nun auf das College und arbeitet als Doughnut verkleidet um seine Finanzen aufzubessern. Zu allem Überfluss hatte er noch nie eine Freundin und ist Jungfrau. Er hat die Frau seiner Träume (Katrina Bowen) zwar im Internet gefunden, allerdings lebt sie ca. 500 Meilen weit weg.

Also kommen er und seine Freunde auf die Idee sie aufzusuchen, damit Ian endlich seine Jungfräulichkeit verliert. Mit dabei auch die eigentliche große Liebe von Ian, seine beste Freundin Felicia (Amanda Crew).
Zusammen klauen sie das wohlgehütete Auto seines Bruders Rex (James Marsden)und begegnet zusammen mit seinen Freunden nicht nur irrwitzigen Situationen sondern auch einem Amish, der aus dem Nichts einen 69er GTO reparieren kann.

Das pubertierende Teenagermovie platziert sich irgendwo zwischen „American Pie“ und dem Roadmovie „Roadtrip“ mit Tom Green. Flache Witze und eine nicht gerade komplexe Story werden eigentlich nur durch den Sarkasmus von Seth Green als Amish Ezekiel gerettet, der schon als Sohn von Dr. Evil in den „Austin Powers“ – Filmen zu sehen war.

Wer nach alberner Unterhaltung sucht, wird nicht enttäuscht. Viel mehr sollte man von diesem Film aber nicht erwarten.

Ein Film für Teenager und Freunde, seichter Unterhaltung.

Spritztour startet am 26. März 2009 in deutschen Kinos.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.