Spinat-Soße mit Gnocchi: vegetarisches Rezept zum Schlemmen

Die vegetarische Küche wird immer populärer. Längst ist die Zeit vorbei, in der alle immer dachten, dass man mit Salat, Spinat und Co. immer nur einen strikten Diätplan verfolgt. Mein Rezept Spinat-Soße mit Gnocchi beweist auch genau das Gegenteil. Hier ist nämlich Schlemmen angesagt!

Spinat-Soße: Die Zutatenliste

Zutaten für Spinat-Soße mit Gnocchi

  • 500 g tiefgekühlter Spinat
  • 1 Packung Gnocchi
  • 1 Packung Schmelzkäse
  • 100 g junger Manchego
 

  • 1 Becher Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
 

Spinat-Soße: Die Zubereitung

1

Vorbereitungen

Die Zwiebel wird in kleine Würfel geschnitten und im Topf glasig mit etwas Butter angeschwitzt. Bei mittlerer Hitze klappt es am besten.
2

Spinat

Mein Spinat ist immer von Iglo und lässt sich durch die Portionsgrößen perfekt im Topf verteilen. Mit Butter wird der Spinat bei mittlerer Hitze aufgekocht. Von frischem Spinat würde ich abraten, er ist nicht mehr so vitaminhaltig und auch die Farbe geht beim Kochen schnell verloren, ganz im Gegensatz zu dem tiefgekühltem Spinat, weil er nach der Ernte direkt eingefroren wird und somit alle wertvollen Vitamine erhalten bleiben.
3

Spinat – Soße

Hinzu kommt nun der Schmelzkäse welcher langsam im Spinat verrührt wird. Schon jetzt ist eine cremige Konsistenz vorhanden. Wer es gerne noch sahninger mag kann etwas süße Sahne hinzufügen. Der Knoblauch wird mittels einer Presse ganz fein zerdrückt und untergerührt. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch ein paar Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
4

Gnocchi

Die Gnocchi werden in heißen Salzwasser nur 3 Minuten gekocht. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig. Danach werden sie in einer beschichteten Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl goldgelb gebraten.
5

Das Anrichten

Das Auge isst natürlich mit. Daher wählt einen großen Teller. Die Gnocchi werden in der mitte plaziert und dann leicht mit der Spinat-Soße bedeckt. Den jungen Manchego schneidet man in hauchdünne Scheiben und drapiert ihn auf der Spinat-Soße

Tipps und Hinweise

  • Wer es richtig delikat möchte der macht sich seine Gnocchi selber. Natürlich mehr Aufwand, dafür aber unschlagbar im Geschmack!
  • Eine tolle Abwechslung für Spinat ist Portulak.
  Zubereitungszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

2 Meinungen

  1. Schmeckt dieses Rezept mit Spaghetti auch gut?

  2. Spinat ist sehr lecker und zudem auch noch sehr gesund. Zusammen mit Gnocchi ist es ein leichtes vegetarisches Gericht und kann somit immer und überall gegessen werden ohne schwer im Magen zu liegen. Klasse!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.