Slowakei 1, Deutschland 4

Zusammenfassung   
Mit einer vor allem in der ersten Halbzeit hoch konzentrierten und effektiven Leistung erspielt sich die DFB-Auswahl einen verdienten 4:1-Sieg in der Slowakei. Durch den dritten Sieg im dritten EM-Quali-Spiel hält sich Deutschland einen Konkurrenten vom Leib und bleibt mit neun Punkten bei 18:1 Toren an den ebenfalls noch unbesiegten Tschechen dran. Aus einer homogenen Mannschaft ragte vor allem Podolski heraus, dem zwei Tore und viele positive Aktionen gelangen. Als nächstes EM-Quali-Spiel steht am 15. November für die DFB-Elf der Auftritt auf Zypern auf dem Programm.

Spielende bei der Begegnung Slowakei gegen Deutschland. Endstand 1:4 

(90. Minute + 2)  Hodur bringt noch einen Freistoß für die Slowakei vom rechten Flügel. Dieses Mal ist Lehmann zur Stell und holt sich den Ball ganz sicher. 

(90. Minute + 1)  Ein deutscher Eckball von links landet am kurzen Pfosten bei Skrtel, der per Kopf klärt. 

(90. Minute + 1)  Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. 

(90. Minute)  Frings kommt 18 Meter vor dem Tor an den Ball, zieht aus vollem Lauf ab. Der Schuss wird noch abgefälscht. Ecke. 

(89. Minute)  Odonkor geht über rechts bis zur Grundlinie, gibt zurück auf Hanke. Der kann den Ball aber mit dem Rücken zum Tor nicht verarbeiten. 

(88. Minute)  Die DFB-Elf kann das Rückwärtsspiel auch. Über fünf Stationen landet der Ball wieder bei Lehmann, der das Leder weit nach vorn schlägt. 

(87. Minute)  Auch die Slowaken fangen jetzt an, hinten rum zu spielen. Waffenstilltstand! 

Auswechslung (86. Minute)  Spielerwechsel bei Deutschland: Für Lukas Podolski kommt Mike Hanke! 

(85. Minute)  Fritz läuft Vittek auf dem Flügel ab und wir zur "Belohnung" von dem Stürmer in die Hacken getreten. Vittek kommt ohne Gelb davon. 

(84. Minute)  Odonkor kommt nun mal über links und schießt munter drauf – oder besser gesagt aus 18 Meter weit drüber. 

(83. Minute)  Schöner Pass von Vittek auf Holosko, der über halblinks auch an Lehmann vorbeizieht. Doch dann springt ihm das Leder an die Hacke und zurück zu Lehmann. 

(83. Minute)  Holosko kommt über rechts, flankt hoch und weit nach innen. Außer Lehmann steht da keiner. Kein Problem für den deutschen Torwart. 

(82. Minute)  Das Spiel trudelt so in die Schlussphase. Die Slowaken haben wohl begriffen, dass die Partie gelaufen ist und die deutsche Mannschaft gibt sich auch nicht mehr viel Mühe. 

(81. Minute)  Trochowski hat auf links auch wieder viel Platz, zieht nach innen. Der Schuss mit rechts rutscht ihm allerdings völlig über den Spann und geht weit vorbei. 

(80. Minute)  Lahm kommt über links mit nach vorn, gibt den Ball scharf rein. Varga blockt ab. 

(79. Minute)  Riesen Lücke auf der linken deutschen Abwehrseite, aber bis Hodur das begriffen hat, ist Fritz doch wieder da und blockt ab. 

(78. Minute)  Klose leitet super und blitzschnell auf links zu Trochowski weiter, der freie Bahn hat. Der Hamburger geht bis in den Strafraum, legt quer. Dort zögert Odonkor dann aber zu lange und wird abgeblockt. 

(77. Minute)  Karhan nimmt sich nach kurzen Antritt nochmal ein Herz, schießt aus 22 Metern und fast genauso weit drüber. 

Auswechslung (76. Minute)  Spielerwechsel bei Deutschland: Für Bernd Schneider kommt David Odonkor! 

Auswechslung (76. Minute)  Spielerwechsel bei Deutschland: Für Bastian Schweinsteiger kommt Piotr Trochowski! 

Zusammenfassung (75. Minute)  Gerade als die Slowakei dabei war, ins Spiel zurückzufinden, hat die deutsche Mannschaft die richtige Antwort gegeben. Mit weniger Aufwand als in der ersten Halbzeit hält die DFB-Elf die Gastgeber in Schach, die eigentlich nur von der zunächst zu lässigen Einstellung der Deutschen profitierten. 

(74. Minute)  Gerade als die Slowakei dabei war, ins Spiel zurückzufinden, hat die deutsche Mannschaft die richtige Antwort gegeben. Mit weniger Aufwand als in der ersten Halbzeit hält die DFB-Elf die Gastgeber in Schach, die eigentlich nur von der zunächst zu lässigen Einstellung der Deutschen profitierten. 

(74. Minute)  Jetzt ist wieder Schwung im deutschen Spiel. Schneider kommt von rechts, zieht nach innen und dann drauf. Der Ball segelt haarscharf über den linken Winkel hinweg ins Aus. 

Highlight (74. Minute)   Schöner Konter der Deutschen: Schweinsteiger schickt zum richtigen Zeitpunkt Klose. Der geht über rechts auf und davon, passt dann klug in die Mitte auf Podolski, der aus fünf Metern nur noch einschieben muss. 

(73. Minute)  Und nochmal Podolski: Seinen Schuss aus 18 Metern fängt Contofalsky erst im Nachfassen. 

Auswechslung (73. Minute)  Spielerwechsel bei Slowakei: Für Peter Petras kommt Filip Holosko! 

Tor (72. Minute)   Tor für Deutschland durch Lukas Podolski! 

(71. Minute)  Endlich mal wieder eine deutsche Offensivaktion. Schweinsteiger geht durchs Mittelfeld und schießt dann aus 25 Metern. Contofalsky fängt sicher. 

(70. Minute)  Aufregung bei den slowakischen Zuschauern: Vittek ist allein unterwegs Richtung Lehmann – aber außen geht die Fahne hoch. Abseits! 

(69. Minute)  Durica stürmt mit langen Schritte über links nach vorn. Fritz steht gegen ihn und Svento alleine. Durica spielt auf Svento, aber da ist Arne Friedrich dann doch rausgerückt und läuft den Slowaken ab. 

(68. Minute)  Schöner Angriff der Slowaken: Svento leitet ein langes Zuspiel auf links direkt zu Hodur weiter. Der gibt in den Strafraum auf Vittek, doch der verliert das Duell gegen den weit zurück geeilten Ballack. 

(67. Minute)  Arne Friedrich klärt nach einem langen Einwurf über rechts gegen Vittek zur Ecke. Karhan bringt den hoch an die Strafraumgrenze. Varga köpft weiter Richtung Martin Petras, der das Leder aber nicht mehr Richtung Tor bugsiert bekommt. 

(66. Minute)  Hodur bringt den Freistoß von außen, bleibt aber an der Ein-Mann-Mauer mit Namen Schneider hängen. 

Gelbe Karte (65. Minute)   Gelbe Karte für Clemens Fritz! Der Rechtsverteidiger kommt erneut gegen Svento zu spät und grätscht ihn auf dem rechten Flügel um. 

Auswechslung (65. Minute)  Spielerwechsel bei Slowakei: Für Jan Kozak kommt Ivan Hodur! 

(64. Minute)  Durch Fehlpässe und schlechtes Stellungsspiel bringen die Deutschen den Gegner jetzt immer besser ins Spiel. 

(63. Minute)  Schönes Solo von Frings, der an drei Slowaken vorbei geht und dann aus 22 Metern von halblinks abzieht. Contofalsky macht sich lang, aber der Ball geht ohnehin rechts am Tor vorbei. 

(62. Minute)  Schweinsteiger sorgt über links mal wieder für etwas Schwung. Der Ball kommt zurück an die Strafraumgrenze zu Schneider. Der schießt mit dem schwachen linken Fuß – weit drüber. 

Gelbe Karte (61. Minute)   Gelbe Karte für Martin Petras, der an der Mittellinie böse gegen Fritz reingrätscht. 

(61. Minute)  Schweinsteiger bringt eine Ecke von rechts. Der Ball kommt scharf halbhoch vors Tor. Da steht erstaunlicherweise nur Contofalsky, der den Ball aufnimmt. 

Zusammenfassung (60. Minute)  So, jetzt müsste die DFB-Auswahl vielleicht wieder etwas aufs Tempo drücken. Zu nachlässig gingen die Deutschen in den ersten Minuten der zweiten Hälfte zu Werke und wurden dafür auch durch das Kopfballtor bestraft. Die Slowaken spielen zwar nicht unbedingt besser als im ersten Durchgang, haben jetzt aber mehr Platz. 

(59. Minute)  So, jetzt müsste die DFB-Auswahl vielleicht wieder etwas aufs Tempo drücken. Zu nachlässig gingen die Deutschen in den ersten Minuten der zweiten Hälfte zu Werke und wurden dafür auch durch das Kopfballtor bestraft. Die Slowaken spielen zwar nicht unbedingt besser als im ersten Durchgang, haben jetzt aber mehr Platz. 

(58. Minute)  Kozak bringt den Freistoß nach Sventos Flugeinlage von rechts. Drei Slowaken sind am Fünfer frei. Lehmann kommt raus, verschätzt sich und Varga kann ins leere Tor köpfen. 

Tor (58. Minute)   Kopfball-Tor für Slowakei durch Stanislav Varga! 

(57. Minute)  Lehmann spielt einen Fehlpass auf den linken Flügel. Svento kommt an den Ball, legt ihn an Ballack vorbei und hebt dann ab. Freistoß. 

Highlight (56. Minute)   In der Pause gab es wohl Ausschreitungen im deutschen Block. Ca. 50 "Fans" sollen sich mit der Polizei angelegt haben. Mittlerweile ist die Lage aber wieder ruhiger. 

(55. Minute)  Svento bringt seine erste Flanke von links nach innen. Der Ball beschreibt einen schönen Bogen und landet am Elfmeterpunkt genau in den fangbereiten Händen von Lehmann. 

(54. Minute)  Mit klasse Einsatz holt Ballack an der linken Eckfahne den Ball, gibt zu Schweinsteiger, doch dem misslingt die Flanke von links völlig. 

(53. Minute)  Drei Mal läuft der Ball bei den Slowaken quer und dann haut Kozak blind das Leder nach vorn in den absolut freien Raum. Abschlag für Deutschland. Schneider ist auch wieder fit, kommt zurück aufs Feld. 

(52. Minute)  Nach einem fiesen Check von Durica von hinten ins Kreuz von Schneider bleibt der Deutsche erstmal benommen liegen. 

Zusammenfassung  (51. Minute)  Die Slowaken kommen etwas munterer aus der Pause, spielen energischer nach vorn. Allerdings ist die deutsche Elf auch noch nicht richtig da, geht etwas lässiger in die Zweikämpfe und auch die Raumaufteilung ist nicht optimal – muss ja auch noch nicht unbedingt sein bei einer 3:0-Führung. 

(50. Minute)  Die Slowaken kommen etwas munterer aus der Pause, spielen energischer nach vorn. Allerdings ist die deutsche Elf auch noch nicht richtig da, geht etwas lässiger in die Zweikämpfe und auch die Raumaufteilung ist nicht optimal – muss ja auch noch nicht unbedingt sein bei einer 3:0-Führung. 

(49. Minute)  Frings erobert den Ball an der Mittellinie, spielt dann sicher hinten rum. Danach geht's schnell über links nach vorn. Schweinsteiger will in den Lauf von Podolski spielen. Doch Petras hat aufgepasst. 

(48. Minute)  Jetzt kommt Vittek mal nach einem langen Ball von Kozak an Arne Friedrich vorbei, stürmt über halblinks in den Strafraum. Der Schuss veruttscht ihm völlig, geht deutlich drüber. 

(47. Minute)  Kozak bringt die Ecke von rechts. In der Mitte klärt Arne Friedrich auf den Fuß von Karhan. Der Wolfbruger zieht sofort aus 16 Metern ab – knapp links vorbei. 

(47. Minute)  Wieder kommt Svento über links, geht an Fritz vorbei. Frings kommt von hinten und klärt zur Ecke. 

(46. Minute)  Die Slowaken haben sich wohl was vorgenommen. Svento geht auf links ab, wird erst im dritten Versuch von Fritz gestellt, der dann zum Einwurf klärt. 

Beginn 2. Hz (46. Minute)  Anstoß! Die zweite Hälfte im Spiel Slowakei – Deutschland beginnt. 

Zusammenfassung  (Pause)  Absolut auch in dieser Höhe verdiente Führung zur Pause für die DFB-Elf. Die deutsche Mannschaft spielt konzentriert, bewegt sich gut und hat einen Gegner, der vollkommen überfordert ist. Alle drei Tore fielen aus dem Spiel heraus. Die Slowaken enttäuschen bisher auf ganzer Linie, sind noch nicht einmal gefährlich vor dem Tor von Jens Lehmann aufgetaucht. 

Ende 1. Hz. (45. Minute + 2)  Das war der Pausenpfiff: Halbzeit im Spiel Slowakei – Deutschland! 

(45. Minute)  Fritz bringt auf rechts noch einmal einen Einwurf, der im Lauf von Schneider landet. Doch der vertändelt an der Eckfahne den Ball. 

(44. Minute)  Schweinsteiger sieht auf links die Lücke, will zu Lahm spielen. Doch der Pass gerät zu lang. 

(43. Minute)  Svento, der in Wales zu groß aufgespielt hat, macht sich auf links auf den Weg, bleibt an Fritz hängen und reißt diesen dann um – symptomatisch. 

(42. Minute)  Klose kommt über rechts, sucht dann in der Mitte Podolski. Der will aber für Schweinsteiger durchlassen. Petras ist dazwischen. 

(40. Minute)  Die deutsche Mannschaft nimmt jetzt mal das Tempo raus, lässt den Ball auch mal quer und zurück laufen. Die Löw-Elf dominiert die Partie komplett. 

(39. Minute)  Die Slowaken überlassen den Deutschen das Mittelfeld völlig. Ballack, Frings und Lahm dürfen sich das Leder zuspielen. Frings spielt dann einen Fehlpass in die Spitze. 

(38. Minute)  Fast hätte es shcon wieder geklingelt. Contofalksy tritt am Elfmeterpunkt über den Ball. Die Kugel rollt aufs Tor zu. Doch bevor Schneider da ist, kann der slowakische Keeper den Ball doch noch wegschlagen. 

Zusammenfassung  (38. Minute)  Das ist eine der souveränsten ersten Halbzeiten einer deutschen Mannschaft seit langem. Die Slowaken sind mittlerweile völlig von der Rolle. Die DFB-Elf lässt konzentriert den Ball laufen und schlägt dann im richtigen Moment zu. Wirklich klasse! Lehmann dürfte hinten etwas kühl werden, weil nach vorne bei den Gastgebern überhaupt nichts geht. 

(37. Minute)  Das ist eine der souveränsten ersten Halbzeiten einer deutschen Mannschaft seit langem. Die Slowaken sind mittlerweile völlig von der Rolle. Die DFB-Elf lässt konzentriert den Ball laufen und schlägt dann im richtigen Moment zu. Wirklich klasse! Lehmann dürfte hinten etwas kühl werden, weil nach vorne bei den Gastgebern überhaupt nichts geht. 

 (36. Minute)  Und da ist der dritte Streich. Ballack, Fritz und Schneider können sich ohne Gegenwehr auf rechts den Ball zuspielen. Ballack zieht schließlich vom rechten Strafraumeck ab. Contofalsky kann nur abklatschen. Schweinsteiger staubt mit einem Linksschuss vom linken Strafraumeck ab. 

Tor (36. Minute)   Tor für Deutschland durch Bastian Schweinsteiger! 

(34. Minute)  Ballack zieht 20 Meter vor dem Tor drei Gegner auf sich und spielt dann raus zu Fritz. Der Bremer flankt hoch in den Strafraum. Contofalsky ist da und pflückt sich das Leder. 

(33. Minute)  Leichtfüßig umspielt Schweinsteiger an der Mittellinie mit einer Drehung Varga und marschiert dann Richtung Strafraum. Petras ist noch rechtzeitig da und geht dazwischen. 

(32. Minute)  Kozak könnte das Spiel mal für die Slowaken schnell machen. Doch sein Zuspiel in die Spitze durchschaut Manuel Friedrich, der den Ball abfängt und sofort den Gegenangriff einleitet. 

(31. Minute)  Schweinsteiger tritt auch die Ecke von links. Der Ball kommt hoch Richtung zweiten Pfosten. Contofalsky verschätzt sich, kommt nich dran, aber auch Manuel Friedrich dahinter ist nicht ganz im Bilde. 

(30. Minute)  Lahm mit einem blitzgescheiten Pass auf den links startenden Ballack. Der Kapitän schaufelt den Ball nach innen. Klose stände bereit, aber Petras ist vorher da, klärt zur Ecke. 

(29. Minute)  Gleich zwei Mal darf sich Schweinsteiger an einer Ecke von rechts versuchen. Beim zweiten Mal landet der Ball zwar am Fünfer. Dort steht aber Skrtel und klärt. 

(28. Minute)  Fritz drängt nach einem Pass von Ballack gegen Svento nach vorn. Der Slowake kann an der Grundlinie gerade noch zur Ecke klären. 

Zusammenfassung  (27. Minute)  Deutschland lässt in Brastislava überhaupt nichts anbrennen. In der Abwehr steht die Viererkette gegen biedere Slowaken ganz sicher. Das Mitttelfeld bewegt sich gut und im Sturm sind Podolski und Klose höchst lebendig. Bisher eine klasse und sehr konzentrierte Leistung. Die 2:0-Führung nach so kurzer Spielzeit ist absolut verdient. 

(26. Minute)  Deutschland lässt in Brastislava überhaupt nichts anbrennen. In der Abwehr steht die Viererkette gegen biedere Slowaken ganz sicher. Das Mitttelfeld bewegt sich gut und im Sturm sind Podolski und Klose höchst lebendig. Bisher eine klasse und sehr konzentrierte Leistung. Die 2:0-Führung nach so kurzer Spielzeit ist absolut verdient. 

(25. Minute)  Die nächste Super-Aktion der DFB-Elf führt zum zweiten Tor: Schweinsteiger spielt zurück auf Lahm. Der flankt mustergültig an den Fünfer. Da steht Ballack völlig frei und wuchtet den Ball per Kopf ins Tor. 2:0 – und absolut verdient! 

Tor (25. Minute)   Kopfball-Tor für Deutschland durch Michael Ballack! 

(24. Minute)  Schneider hat nach einem Doppelpass mit Ballack viel Platz auf rechts. In der Mitte läuft sich Podolski frei, aber Schneider will in den Rücken der Abwehr auf Ballack spielen. Petras ist vorher am Ball. 

(22. Minute)  Fritz geht zu ungestüm auf dem Flügel gegen Svento zu Werke. Freistoß für die Slowakei. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten. Frings köpft raus. 

(22. Minute)  Podolski hätte im Mittelfeld kurzzeitig Platz, will durchstarten, aber dann ist Kozak doch noch da und grätscht ihm das Leder vom Fuß. 

(21. Minute)  Die deutsche Mannschaft spielt völlig ohne Hektik. Wenn mal kein Platz ist, läuft das Leder auch hintenrum. 

(20. Minute)  Mit verschränkten Armen und leicht verbissenem Gesicht läuft Joachim Löw an der Trainerbank auf und ab, dabei läuft es doch sehr gut für seine Jungs. 

(19. Minute)  Petras verliert den Ball. Podolski schaltet blitzschnell, spielt in die Gasse und Klose geht alleine ab Richtung Tor. Doch der Bremer zögert im Strafraum zu lange und wird von Skrtel abgegrätscht. 

(17. Minute)  Podolski setzt sich schön auf links durch, sieht Klose am langen Fünfereck. Die Flanke kommt wie maßgeschneidert für den Stürmerkollegen. Klose schafft es, aus fünf Metern über das leere Tor zu köpfen! 

(17. Minute)  Lahm verliert den Ball an der Mittellinie. Karhan fackelt nicht lange, spielt in die Spitze. Lehmann ist vor Vittek am Ball. 

(16. Minute)  Der erste Eckball des Spiels: Kozak bringt die Kugel von links. Vittek läuft am Fünfer auf den Ball zu, wischt ihn Richtung Tor. Lehmann steht goldrichtig, fängt den Ball. 

Zusammenfassung  (15. Minute)  Deutschland macht bisher einen sehr souveränen Eindruck. Nach vorne läuft der Ball ruhig, aber zielstrebig. Die Stürmer stellen die etwas hölzerne slowakische Abwehr immer wieder vor Probleme. In die andere Richtung läuft bei den Hausherren aber auch nicht viel. Immer nur geht's über links, aber da macht Fritz bisher eine gute Partie. 

(14. Minute)  Deutschland macht bisher einen sehr souveränen Eindruck. Nach vorne läuft der Ball ruhig, aber zielstrebig. Die Stürmer stellen die etwas hölzerne slowakische Abwehr immer wieder vor Probleme. In die andere Richtung läuft bei den Hausherren aber auch nicht viel. Immer nur geht's über links, aber da macht Fritz bisher eine gute Partie. 

(13. Minute)  Klasse Angriff, klasse Tor: Schneider schickt über rechts Klose in die Gasse. Der Bremer entwischt zwei Slowaken, zieht bis zur Grundlinie und gibt dann ans kurze Fünfereck. Da kommt Podolski und wuchtet den Ball humorlos mit rechts ins kurze Ecke. Klasse! 

Tor (13. Minute)   Tor für Deutschland durch Lukas Podolski! 

(12. Minute)  Noch ein Versuch der Slowaken über links. Immer wieder suchen sie Vittek, aber noch kein einziger Ball ist annähernd angekommen. 

(11. Minute)  Erneut verschätzt sich die slowakische Abwehr bei einem langen Ball. Podolski startet, aber wieder ist Contofalsky hellwach, kommt weit raus und klärt per Kopf. 

(11. Minute)  Die Slowaken sind überhaupt noch nicht in Tritt. Kozak spielt den Ball über links nach vorn, aber da steht überhaupt kein Mitspieler. 

(10. Minute)  Schweinsteiger spielt auf Ballack. Links geht Lahm ab, aber der Kapitän zieht nach innen und hält aus 24 Metern drauf. Der Ball geht deutlich drüber. 

(9. Minute)  Erster Angriffsversuch der Slowaken: Mintal will den Ball in die Tiefe auf Vittek spielen. Fritz passt auf und angelt sich das Leder mit langem Bein. 

(8. Minute)  Schneider flankt nach einem Doppelpass mit Ballack von rechts in den Strafraum. Klose steht gegen drei Slowaken auf verlorenem Posten. Skrtel klärt per Kopf. 

(6. Minute)  Fritz spielt einen Ball über rechts lang nach vorn. Varga verschätzt sich, wird von Klose überlaufen. Aber Contofalsky hat aufgepasst, fängt das Leder gerade noch vor dem deutschen Stürmer an der Strafraumgrenze ab. 

Zusammenfassung  (5. Minute)  Die deutsche Mannschaft tritt sehr selbstbewusst auf, sucht den Weg nach vorn. Vor allem Schweinsteiger holt sich häufig den Ball. Die Slowaken laufen der Musik noch hinterher, greifen erst spät an und lauern auf Konter. Ordentlicher Auftakt der Löw-Elf. 

(4. Minute)  Ballack bekommt den Freistoß auf halblinks 25 Meter vor dem Tor aufgelegt und hämmert die Kugel mit voller Wucht in die Mauer. Den Abpraller nimmt er nochmal volley – weit vorbei. 

Gelbe Karte (4. Minute)   Gelbe Karte für Peter Petras! 

(4. Minute)  Schweinsteiger erobert den Ball im Mittelfeld, hätte freie Bahn und wird von Petras umgerissen. Freistoß für Deutschland, Gelb für Petras. 

(3. Minute)  Lahm setzt zum Sprint auf links an, zieht bis zur Grundlinie und bringt den Ball nach innen. Contofalsky ist zur Stelle, fängt den Ball ab. 

(2. Minute)  Freistoß für Deutschland, weil Durica Schneider ungestüm umrennt. Doch statt einer Flanke von rechts kommt ein Querpass und das deutsche Spiel läuft erstmal wieder hintenrum. 

(1. Minute)  Nach einem Einwurf von Lahm schaufelt Ballack gleich Mal den Ball hoch in die Spitze. Doch Podolski rennt gar nicht hinterher. Der Ball wird zu lang und landet bei Contofalsky. 

Spielbeginn (1. Minute)  Anstoß! Das Spiel Slowakei – Deutschland beginnt. 

Die Slowakei gewinnt die Platzwahl. Damit hat Deutschland Anstoß. Podolski und Klose werden den Ball für die DFB-Elf ins Spiel bringen. 

Die Hymnen sind gespielt. Jetzt stellen sich die Teams noch fürs Mannschaftsfoto auf, dann geht's zur Platzwahl. Noch wenige Augenblicke bis zum Anpfiff. 

Die Mannschaften kommen aufs Feld. Deutschland heute in den roten Auswärtstrikots mit weißen Hosen und weißen Stutzen. Zahlreiche deutsche Fans sind da, entfalten ein riesiges Trikot in der Kurve. Die Spannung steigt. 

Kleiner Schockmoment beim Warmmachen: Jens Lehmann bekam einen Aufsetzer ins Gesicht, musste behandelt werden. Anders als Oliver Kahn in der Bundesliga kann der Keeper aber nach dem Missgeschick mitmischen – wenn auch mit Veilchen. 

Die Aufstellungen – Slowakei: Contofalsky – Petras, Varga, Skrtel, Durica – Karhan, Petras, Svento, Kozak – Mintal, Vittek +++ Deutschland: Lehmann – Fritz, A. Friedrich, M. Friedrich, Lahm – Frings, Ballack, Schweinsteiger, Schneider – Podolski, Klose +++ Schiedsrichter: Hauge (Norwegen). 

Herzlich willkommen, ab heute wird es für Deutschland richtig ernst: ein Auswärtsspiel steht auf dem Programm. Das hatte die DFB-Elf seit März nicht – und da ging sie mit 1:4 in Italien unter. Bei den starken Slowaken soll die "neue" Auswahl zeigen, dass der WM-Lerneffekt nicht nur für Heimspiele gilt. Wir sind live für Sie dabei! 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.