Salsa Rezepte: Grundrezept und Variationen

In Mexiko besitzt wahrscheinlich jeder Haushalt sein eigenes Salsa Rezept. Die traditionelle Würzsauce besteht jedoch aus klassischen Zutaten wie Tomate, Chili, Zwiebel und Koriander und ist damit sehr einfach zuzubereiten. Vielfältig abgewandelt durch Limetten- oder Maracujasaft, die fruchtigen Beigeschmack bewirken, oder auch Quark und Frischkäse ist der Dip passend zu sehr vielen Gerichten und lässt sich je nach Anlass variieren. Wichtig: Die Sauce sollte eingekocht werden, um eine sämige Konsistenz und kräftigen Geschmack zu erhalten. Wird die Tomate als Basis durch Mango Fruchtfleisch in Würfeln ersetzt, sollte jedoch nicht gekocht, sondern nur kalt gerührt werden. Danach im Kühlschrank mindestens zwei Stunden ziehen lassen.

Salsa Rezept: Die Zutatenliste

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Tomaten
  • 1 Zwiebel (mittlere Größe)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 bis 1 rote Chilischote (Schärfe nach Geschmack)
 

  • Zucker, Salz und Pfeffer
  • 1 Bund Koriandergrün (frisch)
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 Eßlöffel Maracuja- oder Limettensaft

 

Salsa Rezept: Die Zubereitung

1

Tomaten vorbereiten

Die Tomaten werden kurz mit kochendem Wasser überbrüht, gehäutet und anschließend in kleine Würfel geschnitten. Bitte den Stielansatz großzügig wegschneiden.

2

Knoblauch, Chili und Zwiebel vorbereiten

Die Zwiebel, die Chilischote und die Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Achtung: Für ein mittelscharfes Salsa Rezept lieber die Kerne der Chilischote weglassen!

3

Andünsten und Ablöschen

Die Zwiebel mit etwas Olivenöl andünsten, mit den Tomatenstücken ablöschen. Knoblauch und Chiliwürfel hinzugeben, mit einer Prise Zucker abschmecken und köcheln lassen.

4

Abschmecken

Wenn die Sauce eine schöne Grundfarbe erreicht hat, mit Salz abschmecken und falls gewünscht, ein Eßlöffel Fruchtsaft hinzugeben. Passend zu jedem Salsa Rezept sind Maracuja- oder Limettensaft. Kurz vor dem Servieren das Koriandergrün klein hacken und untermischen.

Tipps und Hinweise

  • Wenn die Tomate durch Mango ersetzt wird, etwa 500 g Mangofleisch würfeln, mit allen anderen Zutaten KALT mischen und im Kühlschrank zwei Stunden ziehen lassen. Das ergibt eine frisch-fruchtige Variante!
  • Je feiner die Zutaten gewürfelt werden, desto angenehmer wird die Konsistenz der Sauce. Den Pürierstab bitte nur im Notfall verwenden!
  Zubereitungszeit: 40 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.