Rezept für Käsekuchen mit Erdbeeren

Erdbeerkuchen gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Eine besonders köstliche ist der Käsekuchen mit Erdbeeren. Käsekuchen ist bekanntlich vielseitig und lässt sich mit vielen Geschmacksrichtungen und Früchten kombinieren, da er größtenteils aus dem recht geschmacksneutralen Quark besteht. Es gibt Käsekuchen beispielsweise mit Zitronenaroma, oder mit Mandarinen, Pfirsichen, Heidelbeeren, Kirschen, Himbeeren oder auch Nüssen.

Probieren Sie einmal das folgende leckere Rezept – es kommt ganz ohne einen extra Tortenboden aus, denn dieser Käsekuchen mit Erdbeeren besteht „nur“ aus einer gebackenen Quarkmasse, die mit Erdbeeren und einem Tortenguss (optional) verfeinert wird. Die Zubereitung des Kuchens ist recht einfach. Die Zubereitungszeit versteht sich ohne die Backzeit.

Käsekuchen mit Erdbeeren: Die Zutatenliste

Zutaten für einen Kuchen

  • 175 g Sahnequark
  • 175 g Zucker
  • 500 ml fertige Vanillesauce
  • 1 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack (für 0,5 L Milch)
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
 

  • 3 Eier
  • 1 Päckchen roten Tortenguss (optional)
  • 2 EL Puderzucker (optional)
  • 500 g frische Erdbeeren
  • 125 g Erdbeergelee oder -marmelade

 

Käsekuchen mit Erdbeeren: Die Zubereitung

1

Die Quarkmasse herstellen

Verrühren Sie für den Käsekuchen mit Erdbeeren als erstes den Quark, Zucker, Zitronensaft, die Eier, die Vanillesauce und das Puddingpulver gründlich in einer Schüssel.

2

Den Kuchenteig backen

Füllen Sie die Masse gleichmäßig in eine eingefettete 26er Springform. Backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175° etwa 55 bis 65 Minuten lang.

3

Die Erdbeeren vorbereiten

Während der Kuchen backt, können Sie die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln, ja nach Größe. Lassen Sie den Kuchen auskühlen und nehmen Sie ihn aus der Form.

4

Das beste kommt zum Schluss…

Nun werden die Erdbeeren oben auf dem Kuchen verteilt, am Rande weniger, in der Mitte gern mehr. Mischen Sie Tortenguss und 2 EL Zucker in einem Topf. Dies rühren Sie glatt mit 250 ml Wasser und lassen es unter Rühren aufkochen. Schmelzen Sie darin das Erdbeergelee. Verteilen Sie anschließend den Guss gleichmäßig über die Erdbeeren und lassen Sie ihn fest werden. Vor dem Servieren können Sie den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Leicht gekühlt schmeckt der Kuchen am besten.

Weitere Leckere Desserts mit Erdbeeren haben wir in unserer Top 10 Liste für Sie zusammengestellt.

  Zubereitungszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.