Rezept für Grünkohl mit Pinkel

Grünkohl mit Pinkel wird traditioneller Weise im Herbst und Winter gegessen und ist ein Top 10 Gericht der norddeutschen Küche. Der gekochte Grünkohl wird hierbei durch die „Pinkel“ genannte, grobe Wurst ergänzt, wodurch zwei aufeinander abgestimmte Geschmackserlebnisse sich treffen.

Möchte man das Grünkohlgericht Freunden, Verwandten und Bekannten anbieten, sollte man bedenken, dass Grünkohl mit Pinkel nicht unbedingt jedermanns Sache sein muss. Hier empfiehlt es sich, das Grundrezept dem Geschmack anzupassen. Von diesen Einwänden mancher abgesehen, gehört das traditionsreiche, norddeutsche Rezept einfach zur Winterzeit dazu und dient auch gerne als Anlass für Familienausflüge zu Restaurants und Landgasthöfen. Mit dem folgenden Rezept kann man Grünkohl mit Pinkel aber auch ganz einfach zu Hause zubereiten.

Grünkohl mit Pinkel: Die Zutatenliste

Zutaten für Grünkohl mit Pinkel (für 4 Personen)

  • 1 – 2 Grünkohl-Köpfe
  • 600 Räucherfleisch oder Speck
  • Pinkel (pro Person je eine Wurst)
  • 2 Zwiebeln
 

  • Schmalz
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Senf
 

Grünkohl mit Pinkel: Die Zubereitung

1

Grünkohl Vorbereitung

Ein altes Hausrezept sagt, dass Grünkohl Frost bekommen muss, also wird er erst einmal eingefroren und beizeiten aufgetaut.
2

Grünkohl säubern

Der aufgetaute Grünkohl wird vom Strunk befreit und auch andere harte Stellen werden entfernt. Kurz ankochen.
3

Grünkohl schneiden

Der Grünkohl wird nun in kleine Stücke geschnitten. Die Größe der Stücke richtet sich nach dem eigenen Geschmack.
4

Zwiebeln

Geschnittene Zwiebeln in Schmalz anbraten.
5

Speck

Zerkleinerten Speck ganz kurz mitbraten, dann mit etwas Wasser aufgießen und alles kurz aufkochen.
6

Grünkohl kochen

Der Grünkohl wird mit hinzu gegeben und solange mit gekocht, bis er weich ist. Dafür darf man sich ruhig eine Stunde oder zwei Zeit lassen. Zwischendurch probieren.
7

Würzen

Schon während die Zutaten kochen, würzt man mit Muskatnuss und Salz nach Geschmack.
8

Pinkel

Damit aus dem Gekochten auch Grünkohl mit Pinkel wird, legt man die Würste etwa eine halbe Stunde vor Ablauf der Garzeit oben auf den Kohl. So werden sie warm, ohne zu zerplatzen oder zu verbrennen.
9

Beilagen

Als Beilage werden normalerweise Kartoffeln gereicht, die man während der Garzeit vorbereiten kann. Zudem wird Senf mit auf den Tisch gestellt.
10

Nachtisch

Als Nachtisch zu Grünkohl empfiehlt sich eine leichte, frische Süßspeise – Zitronencreme etwa oder rote Grütze mit Vanillesauce. Scherzhafterweise wird allerdings auch meist der Verdauungsschnaps nach dem fetten Essen als „Nachtisch“ zu Grünkohl bezeichnet…

Tipps und Hinweise

  • Statt des Verdauungsschnapses sollten Sie lieber einen Espresso oder einen Fencheltee (tut der Verdauung gut bzw. beugt Blähungen vor) trinken.
  Zubereitungszeit: 150 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Mhhhhm sehr lecker.. Werde mich am Wochenende gleich mal in die Küche stellen. Danke für diesen Bericht.

  2. Christoph Taterka

    Meiner Tochter und mir hat das Backen richtig Spaß gemacht und ich bin froh, diese Rezepte entdeckt zu haben. Die gehören ab sofort in unser persönliches Rezeptbuch!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.