Resident Evil 5: Retribution

Ein Ende der Apokalypse ist nicht abzusehen: Nachdem der tödliche T-Virus der Umbrella Corporation durch ein Unglück freigesetzt wurde, ist der Großteil der Menschheit zu fleischfressenden Zombies degeneriert. In ihrem schier aussichtslosen Kampf gegen die Seuche hat es Alice bis zur Geheimbasis der mysteriösen Organisation geschafft. Ihre Suche nach den Verantwortlichen führt sich nun im fünften Teil der Resident Evil Serie von Tokyo nach New York, Washington DC und Moskau. Dabei kommt sie Geheimnissen auf die Spur, die sie in ihren Grundfesten erschüttern und Zweifel an der Mission aufkommen lassen. Gemeinsam mit alten Freunden und neuen Mitstreitern kämpft Milla Jovovich als Alice für eine friedliche Zukunft und will in Resident Evil 5: Retribution sowohl den T-Virus als auch die Umbrella Corporation ein für alle Mal vom Angesicht der Erde tilgen.
[youtube ZRmWLqrJkz4]

Resident Evil 5: Retribution: Die globale Zombiekalypse

Der Kampf gegen unzählige Zombiehorden hat Alice im Laufe von vier Filmen bereits an die unterschiedlichsten Orte geführt, doch bislang hat sich der Schauplatz innerhalb eines Teils kaum verändert. Mit dieser Tradition wird nun in Resident Evil 5: Retribution gebrochen: Regisseur Paul W.S. Anderson, der seit August 2009 mit Hauptdarstellerin Milla Jovovich verheiratet ist, will die Serie an neue Ufer beziehungsweise auf neue Kontinente führen. Zwar mag diese Entscheidung dem Zuschauer viel Abwechslung bringen, doch gleichzeitig legt es die Vermutung nahe, dass die ohnehin schon hanebüchene Handlung noch stärker als bisher zur Nebensache degradiert wird.

Resident Evil 5: Retribution: Das Überraschungs-Comeback mit Kopfkratz-Garantie

Neben den unterschiedlichen Schauplätzen hält die fünfte Zombiejagd von Milla Jovovich noch eine weitere Überraschung parat. Vorab jedoch eine kleine Spoiler-Warnung: Wer sich den unerwarteten Moment im Kinosessel erhalten will, sollte die folgenden Zeilen überspringen. Alle anderen dürfen sich fragen, wie Anderson das Comeback von Michelle Rodriguez als Rain Ocampo erklären will. Im ersten Resident Evil Film wurde die toughe Lady von Zombies angeknabbert und damit vom T-Virus infiziert. Als sie ihres Verstandes beraubt auf ihre Kollegen losging, blieb diesen nichts anderes übrig als sie mit einem Kopfschuss hinzurichten. Das gestaltet eine Rückkehr natürlich als etwas problematisch. Es ist also damit zu rechnen, dass sie entweder in Form von Flashbacks zurück auf die Leinwand findet oder ihr Comeback als zombiefizierter Gegner von Milla Jovovich gibt.

Fans der Videospiel-Vorlagen dürfen sich zudem erneut auf Jill Valentine freuen. Wie bereits in Resident Evil: Apocalypse und Resident Evil: Afterlife wird das Mitglied der Sondereinheit S.T.A.R.S. von Sienna Guillory verkörpert und weiß sich sowohl im Nahkampf als auch mit Waffengewalt durchzusetzen.

Resident Evil 5: Retribution
Regie: Paul W.S. Anderson
Land: Kanada, Deutschland, USA 2012
Darsteller: Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Sienna Guillory, Jason Isaacs
Genre: Action
Homepage
Facebook
Kinostart: 20. September 2012

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.