Reese Witherspoon verwöhnt ihre Bulldogge

Das Reese Witherspoon (32) ihre Bulldogge „Coco Chanel“ getauft hat, sagt schon so einiges aus. Das Tierchen wird rund um die Uhr verwöhnt. Bei den Shoppingtouren darf der beste Freund des Menschen auf gar keinen Fall fehlen.

Die Bulldogge hat bereits ihren eigenen Kleiderschrank, kein Kleidungsstück wird zweimal getragen versichert Reese der Presse. Sie liebt es ihren kleinen Schatz mit Schmuck einzudecken… Gerade die Luxushalsbänder von haben es ihnen angetan. Coco strahlt damit dann immer mit dem stolzen Frauchen um die Wette. Allerdings ist die Hundedame auch mehr als verwöhnt, hören tut sie nämlich nur sehr schlecht, aber das gute Aussehen macht dann den ganzen Ärger wieder wett. Ihre Familie vernachlässigt Reese aber auf gar keinen Fall, mit einem solch treuen Begleiter kann man schließlich auch wieder seine Beziehung beleben.

Ich finde es toll wenn man ein Tierchen liebt und es umsorgt, allerdings gibt es auch Grenzen. Ich wage zu bezweifeln, das der Hund darauf steht teuere Designerkleider zu tragen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.