Peugeot 508 RXH: Zweiter Löwe mit HYbrid4-Antrieb ab sofort bestellbar

Nicht ganz ein halbes Jahr, nachdem der HYbrid4-Antrieb im Peugeot 3008 präsentiert wurde, steht mit dem Peugeot 508 RXH schon das zweite Modell mit dem wegweisenden Antrieb bereit. Für einen Grundpreis ab 41.900 Euro mit edler Vollausstattung kann der 508 RXH ab sofort bei jedem Peugeot Händler geordert werden. Der 508 RXH wird als eigenes Modell geführt, auch wenn der Wagen nah mit der Mittelklasse-Reihe Peugeot 508 verwandt ist. Optisch treten an dem ausschließlich als Kombi-Version verfügbaren Modells die Anbauteile im Offroad-Look wie grau gehaltene Kotflügelverbreiterungen sowie besondere Front- und Heckschürzen mit Chrominserts ins Auge. Die Front des Peugeot Hybrid-Autos ziert ein auffallendes Tagfahrlicht aus drei senkrechten LED-Bausteinen, deren Design an die Krallen einer Großkatze angelehnt ist.

Sparsamer HYbrid4-Antrieb, aber keine spartanische Ausstattung

Im neuen Peugeot 508 RXH ist alles zu finden, was das Reisen behaglicher gestaltet. So sind stets eine elektrische Handbremse, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Audiostreaming sowie ein Parklückenassistent an Bord. Die Serienausstattung enthält zudem vordere elektrisch justierbare Komfortsitze mit einstellbarer Beheizung, 4-Wege-Lordosenstütze und verlängerbarer Oberschenkelauflage. Das Panorama-Glasdach und die Verbundglas-Seitenscheiben garantieren relaxte Touren. Für gute Übersicht sorgt das Head-up-Display, das fahrrelevante Informationen und Hinweise des serienmäßigen Navigationsgerätes farbig anzeigt, während die GPS-basierte automatische Notruffunktion PEUGEOT Connect SOS die Sicherheit steigert. Gegen Aufpreis lässt sich der Peugeot 508 RXH mit WLAN-Box (WiFi on Board), 4-Zonen-Klimaautomatik und Keyless-Access weiter aufwerten.

Peugeot 508 RXH verbraucht 4,1 l/100 km

Die HYbrid4-Antrieb des Peugeot 508 RXH wurde kürzlich mit dem angesehenen Paul-Pietsch-Preis prämiert. Die einmalige Verbindung aus vorderem Selbstzünder und auf die Hinterachse einwirkendem Elektromotor ermöglicht nicht nur, alle vier Räder anzutreiben, sondern auch kurze Etappen rein elektrisch und damit lokal emissionslos zurückzulegen. Die Systemleistung von 147 kW (200 PS) verursacht einen CO2-Ausstoß von gerade einmal 107 g/km. Mit 4,1 Litern Verbrauch wartet der besondere 508 Kombi mit einem herausragenden Verhältnis zwischen Kraft und Effizienz auf.

Der sparsame Peugeot 508 RXH ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Eine Meinung

  1. Peugeot wird hatte mit dem neuen Roadster angefangen bulliger zu werden, was sich hier widerspiegelt. Schön das die großen schweren Fahrzeuge zu normalen Verbrauchswerten kommen, damit man kein schlechtes Gewissen beim Tanken bekommt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.