Palacio de Cristal in Porto

Der Park um den ehemaligen Kristallpalast liegt in der Rue D. Manuel ll. Palacio de Cristal gehört zu den schönsten der Stadt Porto und wird von Touristen und Einwohnern gleichermaßen gern besucht.

Palacio de Cristal – Parkanlage des ehemaligen Kristallpalasts

Am Eingang des Palacio de Cristal sind Beete und Blumen recht streng in schöner Harmonie angeordnet. In einem Selbstbedienungsrestaurant kann man mit Blick auf einen relativ großen Teich einige portugiesische Köstlichkeiten genießen. In Serpentinen geht durch ein kleines Wäldchen zum Museum Romantico oder zu idyllischen Plätzchen zum Entspannen.

Inmitten des Palacio de Cristal, wo einst der Kristallpalast seinen Platz hatte, steht heute eine 30 Meter hohe Halbkugel, der Pavilhão Rosa Mota, auch bekannt unter dem Namen Pavilhão dos Desportos. In der 1956 errichteten Halle finden vorzugsweise Sportaktivitäten und Konzerte jeder Art statt.

Schöne Parkanlage im Herzen von Porto

Im Rosengarten der Parkanlage kann man fast ganzjährig blühende Rosen betrachten und ein Café, eine multimediale Bücherei, ein Auditorium und das Museum Romantico mit verschiedenen Ausstellungen bieten Touristen vielfältige Möglichkeiten die Kultur von Porto kennenzulernen. Dem Palacio de Cristal gegenüber liegt das Nationalmuseum von Porto.

In der Grünanlage trifft man Hähne, Möwen, Schwäne und gelegentlich auch Pfaue. Die vielen Blumenbeete, Bäume, Sträucher, Teiche und Seen laden zu erholsamen Spaziergängen bis zum Fluss Douro ein. Zahlreiche Bänke im Palacio de Cristal fordern zum Verweilen in der grünen Oase auf. Die Wege des Palacio de Cristal führen die Besucher rauf und runter, sodass sich immer ein neuer Blick auf den Fluss Douro und die Stadt Porto auftut.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.