Our Idiot Brother: Hippie-Komödie mit Paul Rudd und Zooey Deschanel

Ned (Paul Rudd) betreibt mit seiner Freundin Janet eine Bio-Farm, auf der er sich besonders seiner Idee widmet, Tomaten mit Zwiebeln zu kreuzen, um die Herstellung von Tomatensoße maßgeblich zu erleichtern. Als äußerst gutmütiger, aber eben begriffsstutziger Mensch verkauft er auf dem Wochenmarkt einem Polizisten (in Uniform sei hier angemerkt) Cannabis und landet dafür im Gefängnis. Nach vier Monaten wird Ned wegen guter Führung vorzeitig entlassen und entdeckt, dass seine Freundin ihn durch einen neuen Lover ersetzt hat und er nun schlagartig obdachlos geworden ist.

Was bleibt ihm da anderes übrig als Zuflucht bei seiner Familie zu suchen? Seine drei Schwestern Liz (Emily Mortimer), Miranda (Elizabeth Banks) und Natalie (Zooey Deschanel) sind über sein plötzliches Auftauchen nicht gerade glücklich, bemühen sie sich doch schon ein Leben lang, ihren idiotischen Bruder möglichst zu verheimlichen. Von einer Schwester zur nächsten gereicht, bringt Ned das Leben jeder einzelnen nach und nach durcheinander und lässt sie doch schlussendlich erkennen, welchen positiven Einfluss Neds Zwang, immer die Wahrheit zu sagen und seine unendliche Liebe für alles auf der Welt auf ihr unglückliches und erfolgsbetontes Leben hat.
[youtube CfyHY58lqCk]

Our Idiot Brother: Paul Rudd mausert sich zum Hauptdarsteller

Vor allem als Frauenliebling und charmanter Nebendarsteller bekannt geworden, zeigt die aktuelle Entwicklung und eben auch der Film „Our Idiot Brother“, dass Rudd durchaus das Zeug zum Hauptdarsteller hat. Er überzeugt in der Rolle des liebenswerten aber nicht intelligenten Öko-Idealisten und findet den passenden Ton, den richtigen Mittelweg, um diese Figur nicht zu aufgesetzt oder übertrieben darzustellen. Sein Ned hat das Potenzial, sich in die Riege unserer Lieblingspechvögel und Idioten einzureihen und damit mit Darstellungen wie die des Dudes Jeffrey Lebowski von Jeff Bridges verglichen zu werden.

Our Idiot Brother: Charmante Komödie mit Hollywoods Jungstars

Nicht nur Rudd wird das Publikum in diese Komödie locken, auch die Liste der jungen Hollywoodstars angeführt von Zooey Deschanel und Elizabeth Banks, die Neds nervige Schwestern verkörpern, wird den ein oder anderen Zuschauer ansprechen. Vom unglücklich verheirateten Mauerblümchen Liz über die toughe Journalistin mit Männerproblemen Miranda bis zur bisexuellen Hobby-Komikerin Natalie scheinen die Figuren passend besetzt zu sein. Auch wenn die anderen Nebenfiguren nicht alle perfekt ausgearbeitet und in manchen Fällen zu klischeebeladen erscheinen, überzeugt Paul Rudd und seine charmante Darstellung lässt den Blick für vorhandene Fehler trüben.
[youtube 14msIzNHwQw]

Our Idiot Brother

Regie: Jesse Peretz
Drehbuch: David Schisgall, Evgenia Peretz
Land: USA 2011
Darsteller: Paul Rudd, Elizabeth Banks, Zooey Deschanel, Emily Mortimer, Rashida Jones
Genre: Komödie, Drama
Länge: 90 min.

Facebook Seite
Homepage

Kinostart: 17.05.2012
[youtube 9Ly8Gb59XyI&feature]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.