NeverDead: Bei diesem Third Person Shooter könnte man seinen Kopf verlieren

In dem neuen Actionspiel „NeverDead“ des japanischen Computerspieleherstellers Konami geht es um den Hauptcharakter Brice, der vor einem halben Jahrtausend einen Kampf gegen den furchteinflößenden Dämonenkönig verlor, und daraufhin als Strafe dafür, dass er sich mit dem Unterwelten-König angelegt hat, von diesem unsterblich gemacht wird.

Der neue Third Person Shooter NeverDead

In einer durch den Krieg der Menschen gegen die Dämonen verwüsteten Welt, übernimmt der Spieler in diesem Thrid Person Shooter nun die Kontrolle über den Protagonisten Brice, der durch seine Unsterblichkeit nicht viel zu fürchten braucht. Brice arbeitet in dem Guerilla Game für den Staat, da er sich durch seine besondere Gabe als der perfekte Kämpfer gegen die sich ausbreitenden Höllenwesen darstellt.

Um die dämonischen Wesen zu bekämpfen, stehen Brice eine handvoll Waffen zur Verfügung, darunter Shotguns, Rifles und Granatenwerfer, die er in beiden Händen, also bis zu zwei Waffen gleichzeitig, tragen kann. Doch trotz seiner Unsterblichkeit, ist sein Körper weiter anfällig vor Verletzungen. So kann es durchaus passieren, dass Brice im Kampf einen Arm, ein Bein oder sogar seinen Kopf verliert. Dann gilt es die Teile wieder einzusammeln, denn ansonsten muss man den Helden ohne die Gliedmaßen weiter steuern.

Lustige Dismemberment-Funktion zum eigenen Vorteil nutzen

Diese „Dismemberment“-Funktion könnt ihr aber auch zu eurem persönlichen Vorteil nutzen, wenn man zum Beispiel in letzter Not einen Arm nach dem Gegner wirft, oder euren Kopf vom Körper reißt, um an eine höher gelegene Stelle zu gelangen.

Eine Partnerin steht Brice in „NeverDead“ auch zur Verfügung, Arcadia. Jedoch können sich beide nicht wirklich leiden, so dass sie sich immer wieder necken und sich ständig beschimpfen. Die vermeintlichen Streitigkeiten gehen sogar so weit, dass Arcadia Brice ab und an sogar den Kopf weghaut, was natürlich auf Grund seiner Unsterblichkeit nicht schlimm ist.

Die Welt ist in „NeverDead“ in Teilen zerstörbar, was man auch wieder zu seinem Vorteil nutzen kann. So kann man beispielsweise ein ganzes Stockwerk über sich zusammenbrechen lassen, um seinen Gegner zu erledigen.

Erste Bilder wurden in einem Trailer von Konami auf der Tokyo Game Show 2010 präsentiert. Die Veröffentlichung des unterhaltsamen Actionspiels findet dann voraussichtlich Ende 2011 statt.

[youtube jt9z2lOoe4Y] [youtube QYnETOo3FLo]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.